ALBRECHT’s Musikecke

Sunny Vibes für Strand- und Unitage

Sommer, Sonne und gute Musik - was braucht man mehr? Bild: Amy Shamblen // Unsplash

Hier präsentieren wir euch ab sofort jeden Monat unsere Lieblingsmusikauswahl, um euch zu inspirieren, zu entspannen oder zum Tanzen zu bringen. Diesen Monat: Sommersongs! Von Tropical House, Old School Rap bis über Reggaetón ist für jede*n etwas dabei, um die sonnigen Tage noch etwas schöner zu machen.

Nancy Sinatra, Lee HazlewoodSummer Wine: Dieses Lied ist zwar schon 51 Jahre alt, aber ein unangefochtener Klassiker. Perfekt für eine spontane Tanzeinlage in der Küche oder einen Rotwein auf dem Balkon, und garantiert besser als das häufig bekanntere Cover von 2007.

blink-182What’s My Age Again?: Die Band hat eine Hymne geschaffen, die für immer an Sommerferien erinnern wird, geprägt von spontanen Radausflügen an den Strand und den ersten Versuchen, sich ein Bier zu kaufen.

Vampire WeekendThis Life: Fröhlicher Indie-Rock, der Lust auf Roadtrips und Nacktbaden in der Nacht macht. 

Millie Turner – Night Running: Die junge Londonerin macht abwechslungsreiche ehrliche Popmusik, fernab von dem, was im Radio läuft, aber dennoch definitiv mit Ohrwurmpotenzial. 

Flume, Reo Cragun Friends: Der 27-jährige australische DJ und Musikproduzent Flume veröffentliche im Frühjahr sein neues Mixtape, mit dabei dieser Powersong. Perfekt für alle, die experimentelle Elektromusik mögen.

Kehlani, Musiq SoulchildFootsteps: Dieser Song von der US-amerikanischen R&B-Sängerin  Kehlani plätschert dank ihrer sanften Stimme dahin wie ein Wasserfall. 

ROSALÍA, J Balvin, El GuinchoCon Altura: Reggaetón-Fans kommen um sie schon längst nicht mehr herum, ROSALÍA ist der Star der Stunde und liefert hier mit ebenfalls Megastar J Balvin den spanischen Sommerhit.

MadonnaLa Isla Bonita: Zwar nicht mehr ganz jung, aber Guilty-Pleasure-Momente müssen auch mal zugelassen werden.

LVNDSCAPE, Cathrine LassenDive With Me: Schöner Tropical House Mix von einem jungen niederländischen DJ und perfekt für die nächste Party.J

Pink Martini, Doris Fisher Amado Mio: Ein ungewöhnlich schöner Mix aus Bossa-Nova, Salsa und Jazz, der einen sofort in eine laue Sommernacht nach Lateinamerika entführt. 

The Midnight Sunset: The Midnight und ihr einzigartiger Synthwave-Sound lassen einen von einem Miami der 80er-Jahre träumen. 

The Beach Boys Good Vibrations: Wer sich mal wieder vor Unistress nicht retten kann und viel lieber am Strand im Wasser planschen würde, bekommt mit diesem Song auf jeden Fall Good Vibrations.

Zugezogen Maskulin, Carsten Chemnitz, Nura36 Grad: Felix von Kraftklub ist jetzt undercover unterwegs als Carsten Chemnitz und liefert mit Zugezogen Maskulin und Nura definitiv einen Powersong. 

Avatar
Über Nadine Simon 8 Artikel
Nadine ist 21 Jahre alt und studiert Germanistik und Spanische Philologie auf Fachergänzung an der CAU. Seit Oktober 2018 ist sie Teil der Albrecht-Redaktion und seit dem Sommersemester 2019 leitet sie das Kulturressort.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*