Kinokatze

Hinein in den Abgrund

Mit Nightcrawler setzt Regisseur Dan Gilroy der Nacht im Film ein Denkmal. Wenn der Tag abnimmt, krabbeln die titelgebenden Fotojournalisten aus ihren Löchern und machen sich auf die Suche nach reißerischen Aufnahmen von Gewalttaten und Unfällen. Mittendrin der von Jake Gyllenhaal verkörperte Soziopath Lou Bloom, der das Leid anderer für sich zu nutzen weiß. Unsere Filmkritik verrät, warum der Film gerade jetzt brandaktuell ist. […]

KULTUR

Blut, Tod und unsere Freude daran

Seit dem ersten Videospiel bis heute hat sich die Darstellung von Gewalt stark verändert, und mit ihr auch die Rezeption. Redakteur Freddy und Redakteurin Nadine beleuchten in diesem Artikel die Geschichte der Gewaltdarstellung, den Zusammenhang zwischen Gewalt und Videospielen und die Medienwirkungsforschung. Und was macht eigentlich die USK? […]

KULTUR

„Von allem ein bisschen“

Im Zeitalter von Netflix, Spotify und Co. werden sie oft vergessen: die Stadtbüchereien. Dabei können die einstigen Bücherhallen heute noch viel mehr – Filme, Brettspiele und selbst aktuellste Videospiele. Mit der Onleihe und Online-Videotheken gibt es zudem ein festes Standbein in der Welt des Internets. Und das alles kostenlos, zumindest für Studierende. Unser Redakteur hat der Stadtbücherei Kiel einen Besuch abgestattet und sich vor Ort einen Eindruck gemacht. […]

HOCHSCHULE

„Schau nicht weg, sondern sprich es an!”

Gleichberechtigung ist auch für unseren Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) ein wichtiges Anliegen: Seit Juli 2020 gibt es hier das Referat für Feminismus und Antirassismus, das ein eigenes Stimmrecht besitzt und so die Ausrichtung des AStA mitgestaltet. Maxie und Sultan sind im […]

GESELLSCHAFT

Die neue Weltordnung

Falls es in eurem Feed untergegangen ist, weist euer ALBRECHT mal auf eine Wissenschaftsnachricht von historischem Rang hin: Ende des letzten Jahres hat die von Menschen hergestellte künstliche Masse offiziell die natürliche Biomasse der Erde überstiegen. Was bedeutet das für das Verhältnis zu unserem Planeten? […]

KULTUR

Der Siegeszug der Superhelden

Den Superhelden-Filmen von Marvel wird oft vorgeworfen, allzu generisch zu sein. Sie seien alle nach dem gleichen Muster gestrickt, ähnliche Konflikte und ähnliche Problemlösungen (Abwenden von drohendem Übel durch kämpferische Auseinandersetzung) würden beim Sehen ermüden. […]