GESELLSCHAFT

Dieses Mal wähle ich

In der EU wird zum neunten Mal das Europäische Parlament gewählt, in Deutschland ist Wahltag am 26. Mai. Unsere Redakteurinnen Eileen Linke und Theresia Sallam haben deswegen einen Blick auf die Fraktionen, Kandidaten, das Kräfteverhältnis und die Bedeutung der Wahlbeteiligung – alles Wichtige zur Wahl findet ihr hier. […]

TITELSEITE

Lustwandeln wie Goethe und Schiller

Wer in Kiel zur Ruhe finden möchte, begibt sich meist an den Strand oder die Förde. Doch auch mitten in der Stadt finden sich kleine Oasen. Vor allem der Alte Botanische Garten überzeugt mit seiner grandiosen Aussicht und seiner verwunschenen Atmosphäre. […]

GESELLSCHAFT

Was steckt dahinter?

Am 29. Januar hat die Christian-Albrechts-Universität in einer Richtlinie ein Verbot von Gesichtsschleiern, den Niqābs, erlassen. Die Begründung dafür bezog sich jedoch nicht auf dessen religiöse Symbolik. Laut der Richtlinie beeinträchtige ein Gesichtsschleier die Kommunikation zwischen Dozierenden und Studierenden so stark, dass eine wissenschaftliche Bildung nicht möglich sei. […] Es scheint, als wäre nicht dieses, vom Präsidium vorgebrachte Argument, Auslöser für das Verbot, sondern als würde es das Unbehagen aufgrund der religiösen Symbolik des Niqābs verschleiern. […]

HOCHSCHULE

„Ich wünsche mir, dass die Uni sich an das Grundgesetz hält“

Katharina K. studiert Ernährungswissenschaften im ersten Semester an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie ist Muslima und trägt aus Überzeugung einen Gesichtsschleier, den Niqāb. Ihr Fall führte zum Beschluss einer Richtlinie am 29. Januar, in dem das Tragen von Niqābs in Lehrveranstaltungen verboten wurde. Um den 13. Februar wurde der Vorfall von diversen Medien berichtet. DER ALBRECHT traf sich mit Katharina zum Interview. […]

GESELLSCHAFT

„Auch Männer haben Gefühle: Durst“

In der Werbung sind Männer stark, unverwundbar und erfolgreich; Frauen hingegen werden als sexy, sinnlich und verführerisch dargestellt. Diese Bilder werden uns Tag für Tag an Litfaßsäulen, in Werbeclips und in den sozialen Medien präsentiert. Unternehmen bedienen sich gerne an dem auf Stereotypen basierenden Sexismus, um ihre Produkte zu vermarkten. Doch ob die angeblich verkaufssteigernde Taktik von „sexsells“ wirklich so wirksam ist, bleibt zu hinterfragen. […]

WEISSRAUM

25 tolle Tipps für ein besseres 2019

Magazine ballern dich zu mit Tipps, Tricks und Vorsatz-Vorlagen für dein allerbestes 2019, an jeder Ecke sagt man dir, wie du dein Leben zu leben hast und irgendwie wissen alle, wie easy peasy 2019 alles geiler wird, nur du nicht? Wow. Wir helfen. Hier kommen 25 tolle Tipps für ein besseres 2019, einfach, nutzerfreundlich, nachhaltig. […]

GESELLSCHAFT

Neutralität Ade

Als Schnittstelle zwischen Weltgeschehen und Bevölkerung nehmen Journalisten eine wichtige Funktion in der Gesellschaft ein. Sie tragen zur öffentlichen Meinungsbildung bei. Von daher ist Neutralität in der Berichterstattung ein wichtiger Faktor. Doch kann dieser überhaupt noch geleistet werden? […]

HOCHSCHULE

„Einmal in die Leibnizstraße, bitte!“

Die Trampstellen an der Uni sind da und wir begeistert! Wir dachten, dies würde ein Verriss werden. Ein bodenloses Fass der Witzeleien darüber, wie wir Stunden an den neuen, nur pseudo-innovativ wirkenden Trampstellen der CAU verbrachten, leidend, in der Sonne schwitzend, in unseren Annahmen bestätigt, da uns niemand im eigenen Vehikel mitnehmen und vom oberen Campus in die Leibnizstraße, oder von unten wieder nach oben befördern wollte. Doch wir haben uns geirrt. […]

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:H%C3%B6rsaal_der_Universit%C3%A4t_Erfurt.jpg
Anwesenheitspflicht

Tête-à-Tête im Seminar

In der Regel wird das Thema Anwesenheit als ein Kampf zwischen Studierenden (dagegen) und Lehrenden und Hochschulleitungen (dafür) dargestellt. Aber diese simple schwarz-weiße Zeichnung ist wie so oft nicht ausreichend, um das Thema vollständig zu erfassen, denn es gibt auch gute Gründe für Studierende die Anwesenheitspflicht zu unterstützen. […]

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:H%C3%B6rsaal_der_Universit%C3%A4t_Erfurt.jpg
Anwesenheitspflicht

Anwesenheitspflicht: Stimmen vom Campus

Es ist ein heikles Thema, einmal eingeführt, überlegt man, sie wieder abzuschaffen, diese Anwesenheitspflicht. Wir haben uns mit Mikro und Kamera bewaffnet und auf dem Campus nachgefragt, was ihr eigentlich von der Anwesenheitspflicht haltet, wie die aktuelle Lage in eurem Studiengang ist und was ihr euch wünscht. […]

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:H%C3%B6rsaal_der_Universit%C3%A4t_Erfurt.jpg
Anwesenheitspflicht

Die Abkehr von der Abkehr

Ein Artikel von Eva-Lena Stange und Leona Sedlaczek Jahrelanges Debattieren, Argumentieren, Abwägen und Prognostizieren fand im Dezember 2015 im Kieler Landtag sein Ende: Das neue Hochschulgesetz wurde beschlossen und damit auch die Abschaffung der Anwesenheitspflicht […]

GESELLSCHAFT

Durch den Sport verbunden

Gemeinsam stark! Nach diesem Motto werden vom 14. bis 18. Mai in Kiel Menschen mit geistiger Behinderung bei den Special Olympics an den Start gehen. Neben der sportlichen Leistung geht es bei dem Event auch das Ziel einer inklusiven Gesellschaft. […]

Kindheitshelden

Kindheitshelden

Die DER ALBRECHT-Redaktion präsentiert die Helden ihrer Kindheit und greift noch einmal mit nostalgischen Seufzern und wachem Blick zu einigen Kinderbuch- und -serienklassikern. […]

RANDNOTIZ

1001 Uniportal

Die CAU Kiel empfängt ihre Erstis mit einem verwirrenden Konstrukt aus verschiedenen Portalen und Websites, die weder übersichtlich sind noch besonders gut funktionieren. Portale wie Univis, QIS/LSF, OLAT und HisInOne sind nur der Anfang. Hinzu kommen eine nicht zu bestimmende Anzahl an studiengangbezogenen Programmen, in denen die Verteilung der Plätze abhängig von Professor*in und Dozent*in vergeben werden. […]

Kinokatze

In Dubio Pro Medio

‚Ben-Hur‘, ‚The Jungle Book‘ und ‚Fack ju Göhte 3‘: Filmstudios setzen auf Altbekanntes oder Effekt-Kino. Da sie mit diesen Filmen die Programmplätze der Kinos überschwemmen, haben es kleinere, unabhängige Produktionen schwer, überhaupt eine Spielstätte zu bekommen. […]