HOCHSCHULE

Die Zeit meines Lebens?

„Erasmus“ – Ein Wort voller Klischees, Vorurteilen und Erwartungen. Die meisten Studenten verbinden vor allem eines damit: Party. Ein ganzes Semester abseits des Alltags und der Heimat. Für viele Studenten ist es das auch – doch es geht auch anders. Juliane Baxmann erlebte genau das Gegenteil. In diesem Beitrag berichtet sie über ein Semester voller Tränen, Verzweiflung und Angst, und sie sucht nach Antworten, auf die Frage: Was habe ich falsch gemacht? […]

KULTUR

Große Verwirrung

Wie schon in ihrem Debütroman Gespräche mit Freunden steht im Kern der Erzählung ein klassische Coming-of-Age-Beziehungsgeschichte. Aber Rooney steigt in die Köpfe ihrer Charaktere und zeichnet so vielschichte Porträts junger Erwachsener der 2010er Jahre, in denen die Grenze zwischen depressivem Individuum und gesellschaftlichem Produkt krisengeschüttelter Zeiten ständig verschwimmt. In der fesselnden Novelle mit knappem, glattem Sprachfluss leiden die Figuren an einem mehr als an allem anderen: an ihrer Verwirrung. […]

KULTUR

Lernen am anderen Ort

Der einzige Ort des CAU-Studiums ist derzeit der heimische Schreibtisch. Alles wirkt wohlsortiert und geht, meist geschlossen, seine geregelte, neu-normale Bahn. Aber ein Besuch im Museum zeigt: Wir leben in einer surrealen Zeit. In der Pandemiezeit ist das Museum der Ort, an dem Maßnahmen aus ihrem praktischen Zusammenhang gehoben und reflektierbar werden. „Lernen am anderen Ort“ gewinnt in der Pandemie so eine neue Relevanz.
[…]

Kinokatze

KinoKatze:  Die besten Filme für die Corontäne

Momentan sitzen wir wohl Abends alle mehr vor Netflix und Co. als zuvor. Dabei kommt auch immer öfter die alte Frage auf: Was glotzen wir eigentlich? Entweder ist die Auswahl zu groß um sich zu entscheiden, oder aber schon zu klein und irgendwie findet sich nichts für die momentane Stimmung. Aber keine Sorge, dafür ist Der Albrecht ja da. Wir haben für euch Filme ausgewählt, die euch durch den Abend bringen. […]

Gestatten

Es geht in die zweite Runde

Normalerweise teilt Fynn Kliemann ziemlich viel von seinen kreativen Projekten und seinem aufregenden Privatleben über seine Social-Media-Kanäle mit der Community. An seinem neuen Musikalbum hingegen, arbeitete er allein, geheim und hinter verschlossenen Türen. Eigentlich wollte er nach dem Debütalbum nie auch keine weitere Platte machen, trotzdem ist die jetzt da – zum Glück! Wieder einmal jede Menge Arbeit, unermüdlicher Einsatz und sehr viel Herzblut stecken in Fynn Kliemanns neuem Album POP. […]

KULTUR

Musikecke: Durchatmen

Welche Song bescheren euch ein Gefühl von Freiheit? Zu welchen Songs würdet ihr am liebsten mit offenen Verdeck die Landstraße runter brettern oder welche Songs geben euch die Möglichkeit endlich wieder einmal zu Ruhe zu kommen und richtig durchzuatmen? Die DER ALBRECHT-Musikredaktion hat euch ihre persönlichen Durchatmer-Songs in einer Playlist zusammengestellt […]

GESELLSCHAFT

Dieses Mal wähle ich

In der EU wird zum neunten Mal das Europäische Parlament gewählt, in Deutschland ist Wahltag am 26. Mai. Unsere Redakteurinnen Eileen Linke und Theresia Sallam haben deswegen einen Blick auf die Fraktionen, Kandidaten, das Kräfteverhältnis und die Bedeutung der Wahlbeteiligung – alles Wichtige zur Wahl findet ihr hier. […]

TITELSEITE

Lustwandeln wie Goethe und Schiller

Wer in Kiel zur Ruhe finden möchte, begibt sich meist an den Strand oder die Förde. Doch auch mitten in der Stadt finden sich kleine Oasen. Vor allem der Alte Botanische Garten überzeugt mit seiner grandiosen Aussicht und seiner verwunschenen Atmosphäre. […]

GESELLSCHAFT

Was steckt dahinter?

Am 29. Januar hat die Christian-Albrechts-Universität in einer Richtlinie ein Verbot von Gesichtsschleiern, den Niqābs, erlassen. Die Begründung dafür bezog sich jedoch nicht auf dessen religiöse Symbolik. Laut der Richtlinie beeinträchtige ein Gesichtsschleier die Kommunikation zwischen Dozierenden und Studierenden so stark, dass eine wissenschaftliche Bildung nicht möglich sei. […] Es scheint, als wäre nicht dieses, vom Präsidium vorgebrachte Argument, Auslöser für das Verbot, sondern als würde es das Unbehagen aufgrund der religiösen Symbolik des Niqābs verschleiern. […]

HOCHSCHULE

„Ich wünsche mir, dass die Uni sich an das Grundgesetz hält“

Katharina K. studiert Ernährungswissenschaften im ersten Semester an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie ist Muslima und trägt aus Überzeugung einen Gesichtsschleier, den Niqāb. Ihr Fall führte zum Beschluss einer Richtlinie am 29. Januar, in dem das Tragen von Niqābs in Lehrveranstaltungen verboten wurde. Um den 13. Februar wurde der Vorfall von diversen Medien berichtet. DER ALBRECHT traf sich mit Katharina zum Interview. […]

WEISSRAUM

25 tolle Tipps für ein besseres 2019

Magazine ballern dich zu mit Tipps, Tricks und Vorsatz-Vorlagen für dein allerbestes 2019, an jeder Ecke sagt man dir, wie du dein Leben zu leben hast und irgendwie wissen alle, wie easy peasy 2019 alles geiler wird, nur du nicht? Wow. Wir helfen. Hier kommen 25 tolle Tipps für ein besseres 2019, einfach, nutzerfreundlich, nachhaltig. […]

GESELLSCHAFT

Neutralität Ade

Als Schnittstelle zwischen Weltgeschehen und Bevölkerung nehmen Journalisten eine wichtige Funktion in der Gesellschaft ein. Sie tragen zur öffentlichen Meinungsbildung bei. Von daher ist Neutralität in der Berichterstattung ein wichtiger Faktor. Doch kann dieser überhaupt noch geleistet werden? […]

HOCHSCHULE

„Einmal in die Leibnizstraße, bitte!“

Die Trampstellen an der Uni sind da und wir begeistert! Wir dachten, dies würde ein Verriss werden. Ein bodenloses Fass der Witzeleien darüber, wie wir Stunden an den neuen, nur pseudo-innovativ wirkenden Trampstellen der CAU verbrachten, leidend, in der Sonne schwitzend, in unseren Annahmen bestätigt, da uns niemand im eigenen Vehikel mitnehmen und vom oberen Campus in die Leibnizstraße, oder von unten wieder nach oben befördern wollte. Doch wir haben uns geirrt. […]

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:H%C3%B6rsaal_der_Universit%C3%A4t_Erfurt.jpg
Anwesenheitspflicht

Tête-à-Tête im Seminar

In der Regel wird das Thema Anwesenheit als ein Kampf zwischen Studierenden (dagegen) und Lehrenden und Hochschulleitungen (dafür) dargestellt. Aber diese simple schwarz-weiße Zeichnung ist wie so oft nicht ausreichend, um das Thema vollständig zu erfassen, denn es gibt auch gute Gründe für Studierende die Anwesenheitspflicht zu unterstützen. […]