Das Limit ist erreicht

23. Juli 2018 Johanna Touoda 0

Selbstfindungstrips à la „Eat Pray Love“ auf Bali, in den Bergen frische Luft und eine tolle Aussicht genießen oder Bier-Touren durch Prag. Was für einige Traumurlaub und Tiefenentspannung bedeutet, kann für andere zum Alptraum werden. Denn die beliebten Reiseziele haben mit Unmengen von Abfall, ständiger Lärmbelästigung und Wohnungsknappheit zu kämpfen.

Wie viel Urlaub erträgt die Welt?

23. Juli 2018 Johanna Touoda 0

Was gibt es schöneres, als in der freien Zeit, an paradiesischen Stränden zu entspannen, durch Korallenriffe zu tauchen oder ein kühles Bier im städtischen Nachtleben zu genießen? Reisen fasziniert und begleitet die Menschen schon seit Jahrhunderten. Doch nicht für alle stellt Urlaub Vergnügen und Entspannung dar. Wenn Reisen zur Plage wird.

Allein in einer fremden Kultur zurechtkommen?

15. Juli 2018 Ann-Kathrin Path 0

Viele Minderjährige müssen allein aus ihrer Heimat fliehen, um in Deutschland Zuflcht zu finden. Wenn sie in Deutschland ankommen, finden sie sich ganz allein in einem fremden Land mit einer fremden Kultur. Der Kieler Vormundschaftsverein lifeline unterstützt unbegleitete jugendliche Geflüchtete und vermittelt ehrenamtliche Begleitpesonen, Vormünder und Nachhilfelehrer*innen.

Das geringere Übel?

18. Juni 2018 Maxine Holsten 0

Sexuelle Selbstbestimmung: unbedingt! Aber nicht zu jedem Preis. Zu viele Frauen nehmen Nebenwirkungen im Interesse sexueller Freiheit in Kauf. Die Wahl zu haben, hormonell zu verhüten, ist gut, muss aber genauso gut überdacht werden.

Die WM in Russland

22. Mai 2018 Johanna Rädecke 0

Am 14. Juni ist es so weit: Die WM in Russland beginnt. Doch wie so oft bei sportlichen Großereignissen trübt auch hier die Politik die Vorfreude auf das Fußballevent.

(K)Ein Interview

17. Mai 2018 Jonathan Holst 0

Der Dialog zwischen Menschen unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen kann mühsam sein. An dieser Stelle wollten wir eigentlich ein Interview veröffentlichen, das wir mit zwei Mitglieder_innen der Islamischen Hochschulgemeinde Kiel (IHG) geführt haben. Doch der Vorstand der IHG hat unser Interview nicht autorisiert. Wie es dazu kam erklärt ALBRECHT-Redakteur Jonathan.

Der beste Freund des Menschen?

In den letzten Wochen haben Berichte über Tötungen durch Hundebisse in den Medien hohe Wellen geschlagen. Die Tiere werden verteufelt, und es scheint keinen Unterschied mehr zu machen, ob es sich um einen kleinen Chihuahua oder einen Bullterrier handelt. Es heißt, Hunde seien und blieben nun einmal wilde Tiere, die bösartig geboren würden. Gastautorin Sandrine möchte mit diesem Mythos aufräumen.

12 Fragen an: Susanna Swoboda

5. Mai 2018 Eric Grabis 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: Susanna Swoboda von der SSW.

12 Fragen an: Deniz Özkan und Hauke Otto

3. Mai 2018 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: Deniz Özkan und Hauke Otto von der neugegründeten Partei DEMOKRATIE IN BEWEGUNG (DiB)

12 Fragen an: Svenja Bierwirth

27. April 2018 Eric Grabis 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: Svenja Bierwirth, DIE LINKE

12 Fragen an: Benjamin Raschke

26. April 2018 Johanna Touoda 1

Dieses Mal stellt sich der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Benjamin Raschke den Fragen der ALBRECHT-Reihe „Zwölf Fragen an…“ und lässt uns den Politiker einmal von seiner persönlichen Seite kennenlernen.

Auf den Trümmern das Paradies

23. April 2018 Johanna Rädecke 0

Bis 2022 soll auch das letzte deutsche Kernkraftwerk vom Netz gehen, soviel ist sicher. Doch „einfach nur den Stecker ziehen“ hilft nicht viel bei Atomenergie. Was in den nächsten Jahren noch alles passieren muss und wird:

Durch den Sport verbunden

23. April 2018 DER ALBRECHT 0

Gemeinsam stark! Nach diesem Motto werden vom 14. bis 18. Mai in Kiel Menschen mit geistiger Behinderung bei den Special Olympics an den Start gehen. Neben der sportlichen Leistung geht es bei dem Event auch das Ziel einer inklusiven Gesellschaft.

12 Fragen an: Robert Vollborn

21. April 2018 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: der Kieler Ratsherr Robert Vollborn.