Zwölf Fragen an: Christopher Vogt

6. Mai 2017 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der schleswig-holsteinischen FDP, Christopher Vogt.

Zwölf Fragen an: Monika Heinold

5. Mai 2017 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: die Spitzenkandidatin der Grünen und aktuelle Finanzministerin, Monika Heinold.

Zwölf Fragen an: Patrick Breyer

5. Mai 2017 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter und Volksvertreterinnen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: der Fraktionsvorsitzende der schleswig-holsteinischen Piraten, Dr. Patrick Breyer.

Zwölf Fragen an: Eka von Kalben

3. Mai 2017 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter und Volksvertreterinnen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im schleswig-holsteinischen Landtag Eka von Kalben.

Zwölf Fragen an: Rasmus Andresen

1. Mai 2017 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter und Volksvertreterinnen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im schleswig-holsteinischen Landtag Rasmus Andresen.

Zwölf Fragen an: Ralf Stegner

29. April 2017 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter und Volksvertreterinnen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: Der stellvertretende Bundesvorsitzende und schleswig-holsteinische Landesvorsitzende der SPD Ralf Stegner.

Zwölf Fragen an: Daniel Günther

27. April 2017 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter und Volksvertreterinnen kennen wir hingegen kaum. In der Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT dem Landesvorsitzenden der CDU, Daniel Günther, von einer etwas anderen Seite vor.

Zwölf Fragen an: Lars Harms

6. April 2017 Rebecca Such 0

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT die Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: SSW-Vorsitzender Lars Harms.

Venezuela: Scheitert der Chávismus?

7. Juli 2016 Rune Weichert 0

Lange Schlangen vor Lebensmittelgeschäften, Stromknappheit, die Stilllegung der Staatsinstitutionen, fehlende Grundversorgung in Krankenhäusern – aus Venezuela erreichen uns seit Monaten keine guten Nachrichten. Das südamerikanische Land steckt in einer der tiefsten Wirtschafts- und Staatskrisen seiner Geschichte. Auslöser dieser Notlage sind zwar äußere Einflüsse wie der Ölpreisverfall und das Klimaphänomen El Niño, die eigentlichen Gründe liegen allerdings tief im politischen System des sozialistischen Staates. Um diese zu verstehen, muss man weiter in der Geschichte zurückgehen.

NPD-Demo und Gegendemo in Bad Oldesloe

16. April 2016 Rune Weichert 0

Bad Oldesloe erlebte die größte Demonstration, die die Stadt je erlebt hatte, weil die Einwohner zeigen wollten, dass die Stadt nicht braun, sondern bunt ist. DER ALBRECHT- und Zoon Politikon-Redakteur Rune war vor Ort