KULTUR

Wie ein Mosaik in unseren Köpfen

Wenn man an die Leoniden denkt, ist der Meteorstrom inzwischen nur zweitrangig. Inzwischen steht der Begriff für fünf Kieler Jungs, die Unglaubliches geschafft haben. Mit Complex Happenings Reduced To A Simple Design sind sie an die Spitze der Charts geklettert. Wir durften Jakob von den Leoniden nach dem neuen Meisterwerk ausfragen und haben einige interessante Facts dazu erfahren. Das ganze Interview zur neuen Platte gibt es hier! […]

Allgemein

Ein Konzert für Oma

Wiener Blond machen Musik, die das Wiener Lebensgefühl in pointierten, teilweise satirischen Texten widerspiegelt. So beginnen sie das Konzert mit dem Song „Schau Ma Mal“ – eine Ode an die Motivationslosigkeit, die ein wenig an Balu den Bären denken lässt. Wenn draußen der Klimawandel an die eigene Tür klopft, besinnt man sich doch lieber auf die Kraft der Gemütlichkeit, die im gewohnten Vor-sich-hin-leben liegt. […]

Allgemein

Winterreise im Sommerurlaub

DER ALBRECHT ist zum Schleswig-Holstein Musik Festival eingeladen. Auf den Bühnen werden unterschiedlichste Musikrichtungen präsentiert. An einem Abend verfolgte Redakteurin Lena zwei besondere Winterreisen. Neben Schuberts gesungener Winterreise liest ein Tatortschauspieler Auszüge einer österreichisch-ungarischen Nordpolexpedition. […]

Kindheitshelden

Der Traum davon, ein Kind zu bleiben

In diesem Teil der Kindheitshelden-Reihe geht es um den kleinen Drachen Tabaluga. In seiner Serie zeigt er uns die Wichtigkeit von Freundschaft, Liebe und Vertrauen. Doch es steckt noch so viel mehr darin. Besonders die Mischung aus Rock- und Kindermusik hat unsere Redakteurin nachhaltig beeinflusst. […]

Allgemein

Ein Leben zwischen Seiten

“Liebes Tagebuch, heute hat Theo mich total ignoriert als er in die Klasse kam. Mit den anderen Mädchen konnte er natürlich reden! Ich habe zuhause nur geheult.”

Die meisten Tagebuchschreiber:innen finden sich in der Altersklasse von 15-24 Jahren. Warum Tagebuchschreiben in jedem Alter das tollste Hobby der Welt ist, hat unsere Redakteurin Leah in einem Artikel begründet. Schreibt ihr eigentlich noch Tagebuch? […]

Allgemein

Originelle Originale

Seit dem Jahr 1961 werden im Statt-Theater Neumünster Theaterstücke von engagierten Freiwilligen nicht nur aufgeführt, sondern selbst entwickelt und geschrieben. Von der Wiege bis zur Bahre wird alles geplant: Licht, Ton, Requisiten und natürlich das Drehbuch. Dabei wird jedes Mitglied in den Schöpfungsprozess miteinbezogen und leistet seinen Beitrag. […]

Allgemein

Der Reisende, der zu Hause blieb

Der Name Karl May ist vielen ein Begriff. Sei es über die örtlichen
Karl-May-Spiele in Bad Segeberg, die
Winnetou-Filme oder durch eine seiner zahlreichen Bücher. Doch die
Person ist so umstritten, wie seine Werke. Begeben wir uns auf Spurensuche nach den
Kindheitshelden der Eltern unseres Autors. […]

KULTUR

Raum für Vielfalt

Eine Medienlandschaft, in der alle Mitglieder dieser Gesellschaft gleichwertig repräsentiert werden ist auch heute noch keine Selbstverständlichkeit. Raum 3 möchte das ändern. Das Jugendprojekt schafft Medien, welche sich gegen Antimuslimischen Rassismus stellen. Ein Jugend- Empowerment- und Medienprojekt. Was all das bedeutet haben uns Julia B. und Shalau B. im Interview erzählt. […]

Kinokatze

Hinein in den Abgrund

Mit Nightcrawler setzt Regisseur Dan Gilroy der Nacht im Film ein Denkmal. Wenn der Tag abnimmt, krabbeln die titelgebenden Fotojournalisten aus ihren Löchern und machen sich auf die Suche nach reißerischen Aufnahmen von Gewalttaten und Unfällen. Mittendrin der von Jake Gyllenhaal verkörperte Soziopath Lou Bloom, der das Leid anderer für sich zu nutzen weiß. Unsere Filmkritik verrät, warum der Film gerade jetzt brandaktuell ist. […]

KULTUR

Blut, Tod und unsere Freude daran

Seit dem ersten Videospiel bis heute hat sich die Darstellung von Gewalt stark verändert, und mit ihr auch die Rezeption. Redakteur Freddy und Redakteurin Nadine beleuchten in diesem Artikel die Geschichte der Gewaltdarstellung, den Zusammenhang zwischen Gewalt und Videospielen und die Medienwirkungsforschung. Und was macht eigentlich die USK? […]

KULTUR

„Von allem ein bisschen“

Im Zeitalter von Netflix, Spotify und Co. werden sie oft vergessen: die Stadtbüchereien. Dabei können die einstigen Bücherhallen heute noch viel mehr – Filme, Brettspiele und selbst aktuellste Videospiele. Mit der Onleihe und Online-Videotheken gibt es zudem ein festes Standbein in der Welt des Internets. Und das alles kostenlos, zumindest für Studierende. Unser Redakteur hat der Stadtbücherei Kiel einen Besuch abgestattet und sich vor Ort einen Eindruck gemacht. […]

KULTUR

Ein Buch, das Leben rettet

Der Autor Matt Haig erkrankt mit 24 an schweren Depressionen und einer Angststörung. Er erzählt uns von seiner schweren Reise und gibt an uns die Dinge weiter, die er während dieser gelernt hat: Warum es sich lohnt, am Leben zu bleiben. […]

Gestatten

Empowerment durch Musik

Die Band SAULT wurde mit ihrer Musik, vor allem mit den starken Songtexten, zum Soundtrack der Black –Lives Matter-Bewegung. Schonungslos führen die Texte einem die Realität vor Augen: Sie erzählen von Tod, von Verzweiflung, von Unterdrückung und von Ungerechtigkeit. […]

Kinokatze

Der schwarze Ritter des Ku-Klux-Klans

Der afroamerikanische Ron Stallworth infiltriert fast im Alleingang den gefährlichsten rassistisch motiverten Geheimbund: Den Ku-Klux-Klan. Durch den Film von Spike Lee ist es nun möglich selbst dabei zu sein. Erfahre hier mehr über das Zittern und Bangen mit Ron und seiner Geschichte, die nicht nur ihn so berühmt machte, sondern auch BlacKKKlansman zu einem einzigartigen Film. […]

KULTUR

Perspektivwechsel

Bücher ermöglichen es uns, andere Perspektiven einzunehmen. Gerade wenn es um die Problematik des Rassismus geht, ist es wichtig, offen und bereit dafür zu sein, Verständnis zu zeigen und sich zu verändern. Unsere Redakteurin Theres hat fünf Bücher zum Thema Rassismus herausgesucht, die die Kraft haben, uns und unsere Vorstellung zu erschüttern. […]