Kinokatze

Reiss aus

Zwei Jahre lang mit dem Auto durch Afrika. Für manche unvorstellbar, doch für Lena ihr größter Traum. Zusammen mit ihrem Freund Ulli erkundete sie Westafrika und dokumentierte die Reise. […]

KULTUR

Leseratte: Die Vegetarierin

„Um ehrlich zu sein, fand ich sie bei unserer ersten Begegnung nicht einmal attraktiv.“ So beschreibt Chong seine Ehefrau Yong-Hye. Die beiden führen eine mehr oder weniger gute Ehe mit mehr oder weniger viel Liebe. Bis Yong-Hye eines Tages beschließt, kein Fleisch mehr zu essen. […]

KULTUR

Leseratte: Kann ich nicht sagen muss ich nackt sehen

Max und Jakob vom Podcast Beste Freundinnen haben viel zu erzählen. Besonders zu den Themen Sex, Beziehungen und Frauen. Eine Meinung haben sie natürlich auch immer. Besser gesagt, zwei Meinungen. Denn einig sind sich die beiden selten. Jetzt haben Max und Jakob ein Buch geschrieben, in dem sie über das schreiben, was sie auch in ihrem Podcast beschäftigt. […]

Jubiläumsausgabe

Eine Hommage an Sitcoms der 90er Jahre

Sitcoms (Portmanteu-Wort aus Situation und Comedy) sind damals wie heute beliebt. Aber macht es heute noch genauso viel Spaß sie anzuschauen, wie früher? Es hat sich doch einiges geändert im Laufe der Jahre. besonders die Plattformen, auf denen die Serien geschaut werden können, beeinflussen das Seh-Erlebnis, ebenso wie persönliche Erfahrungen des*der Rezipient*in. […]

Kindheitshelden

Kindheitsheld: Das Dschungelbuch

Eine Geschichte mit Herz soll es sein, nicht so düster wie das Original des Autoren Rudyard Kipling. Das Dschungelbuch, einer der schönsten Disneyklassiker über Freundschaft und das gemütliche Leben, aber auch die Gefahren des Dschungels. Eine Geschichte, die sowohl kleine als auch große Zuschauende verzaubert und deren Songs Kult sind. […]

Kinokatze

GREEN BOOK – Filmkritik

Bereits vor dem Kinostart von Peter Farrellys neuen Film Green Book haben Feuilleton und Filmorganisationen wie das National Board of Review den Film gelobt und als potentiellen Oscarkandidaten betitelt. Kann Peter Farrelly, der Regisseur von Dumm und Dümmer, Verrückt nach Marry und Schwer verliebt ein ernstes Biopic verfilmen? […]

Jubiläumsausgabe

„I saved Latin. What did you ever do?“

Wer über das Kinojahr 1998 spricht kommt an einem Film nicht vorbei, Titanic von James Cameron. Jedes Jahr sammeln Redaktionen die Ereignisse des zurückliegenden Jahres, um sie im Dezember in Magazinen, Zeitungen, Radio- und Fernsehsendungen noch einmal komprimiert ins Gedächtnis zu rufen, bevor sie mit den Neujahrsvorsätzen wieder in Vergessenheit geraten. Wer soll sich bei der Menge an Serien- und Filmproduktionen noch an das Kinoprogramm der 1990er Jahre erinnern. Lassen Sie mich Ihre Erinnerungen, bei einem nicht ganz ernst gemeinten Rückblick auffrischen. […]

KULTUR

Weihnachtsmarkt, ahoj!

Kälte und Dunkelheit haben den Norden wieder fest im Griff. Und dennoch lockt der Weihnachtsmarkt wieder nach draußen. Fröstelnd  drängen sich die Besucher um die Glühweinstände, bis Kälte und Winter Blues verschwunden sind. So umgestimmt […]