Es ist Kran-Zeit!

Mit den Segelschiffen kommt auch das maritime Flair zurück nach Kiel

Die gerade aufgegangene Sonne droht schon wieder hinter den Wolken zu verschwinden, ein kühler Wind weht und trotzdem weiß man bei Szenen wie dieser, dass der Sommer nicht mehr weit sein kann.

Für den über 20 Tonnen schweren Rumpf des Peter von Danzig, dem Flaggschiff des Akademischen Segler-Vereins in Kiel, musste ein extra großer Kran bestellt, und die Kiellinie früh am Freitagmorgen gesperrt werden. Radfahrer und Jogger, die zu dieser Zeit schon unterwegs sind, wurden an jenem Tag angewiesen, einen anderen Weg  zu nehmen.

Den ganzen Winter über wurde geschliffen, lackiert und gebohrt – ca. 30 Studenten haben an den Wochenenden ihre Zeit in die Wiederfitmachung des Schiffes investiert. Nachdem ‚der Peter‘, wie es liebevoll genannt wird, letzten Juli von einer zehnmonatigen Reise aus der Karibik zurückgekommen war, gab es viel zu tun. Sobald der Koloss dann in lediglich zwei Gurten hängend endlich über die Promenade schwebt, halten alle für einen kurzen Moment den Atem an. Doch nichts geht schief – mit einem leichten Plätschern taucht der schwarze Kiel ins Wasser ein.

Inzwischen steht zwar auch der 25 Meter hohe Mast wieder – am Feinschliff muss aber durchaus noch gearbeitet werden. Tausende Boote werden in den kommenden Wochen entlang der Kieler Förde ihren Weg zurück ins Wasser finden und damit die Segelsaison für eröffnet erklären. Auch der Peter von Danzig hat diesen Sommer viele Seereisen vor sich. Interessierte Studenten sind jederzeit zum Mitsegeln willkommen.

Mehr Infos unter: www.asv-kiel.de

Ricarda Richter
Über Ricarda Richter 16 Artikel
Ricarda ist 22 Jahre alt und studiert Politikwissenschaft und Geschichte an der Uni Kiel. Bereits in ihrem ersten Studiensemester wurde sie Mitglied der Albrecht-Redaktion und schreibt seitdem besonders häufig in den Bereichen Hochschule und Kultur. Von April bis Dezember 2014 leitete sie das Lektorat, seit Januar 2015 hat sie die Verantwortung für das Hochschul-Ressort übernommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*