America – Holiday

Bild: Leona Sedlaczek

America
Titel: Holiday

Label: Warner Bros.
VÖ: Juni 1974

Für ihr viertes Studioalbum holt sich die Band America den bekannten Beatles-Produzenten George Martin ins Boot, der ihnen aus ihrem musikalischen Tief hilft. Das solide Ergebnis lässt sich auf Holiday bewundern, ein Folk-Rock-Album, wie es im Buche steht: Gitarren- und Klavierklänge, gut gewählte Percussion und Drums, teilweiser Orchestereinsatz und natürlich die männlichen Stimmharmonien. Weltweite Bekanntheit erreichen die Titel Tin Man und Lonely People. What Does It Matter ist nur einer der Songs, die zum Mitwippen einladen. To the Country hat Beat und Aussagekraft. Textlich geht es in viele Richtungen, teilweise subtil, meist aber durchdacht. Beatles-Fans werden durch den britischen Einfluss ihre Freude an dem 70er Jahre-Klassiker haben. Fazit mit den Worten der Band: „People playing music won’t forsake you“.

Bannerhintergrund von Markus Spiske, bearbeitet (mlt)

Autor*in

Leona ist seit Juni 2014 Teil der Redaktion und war von Dezember 2014 bis Februar 2017 Chefredakteurin der Print-Ausgabe des ALBRECHT. Anschließend leitete sie die Online-Redaktion bis Mitte 2018. Leona studiert Englisch und Französisch an der CAU, schreibt für verschiedene Ressorts der Zeitung und kritisiert Land, Leute, Uni und den Status Quo ebenso gerne wie Platten.

Leona Sedlaczek
Über Leona Sedlaczek 69 Artikel
Leona ist seit Juni 2014 Teil der Redaktion und war von Dezember 2014 bis Februar 2017 Chefredakteurin der Print-Ausgabe des ALBRECHT. Anschließend leitete sie die Online-Redaktion bis Mitte 2018. Leona studiert Englisch und Französisch an der CAU, schreibt für verschiedene Ressorts der Zeitung und kritisiert Land, Leute, Uni und den Status Quo ebenso gerne wie Platten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*