KULTOURKALENDER – Januar/Februar 2015

Vinylraritäten meets Zersteigern und Verstören #2
31. Januar, 20 Uhr
Hansa48

Die Schallplatte ist zurück! Musik auf Vinyl erfreut sich seit geraumer Zeit wieder steigender Beliebtheit. Was passt da besser als eine Versteigerung seltener Einzelstücke? An diesem Abend hat jeder die Möglichkeit ab einem Startgebot von 10 Cent seine hauseigene Sammlung um einige Prachtexemplare zu erweitern. Dabei erwarten den Zuhörer neben bekannter Filmmusik unter anderem auch Werbungsstücke und alte Kinderlieder – eine bunte Mischung zum Hören und behalten.

Einer flog über das Kuckucksnest
6. und 7. Februar, 20 Uhr
Sechseckbau

Mit seinem aktuellen Stück dieser Spielzeit gibt das Werkstatt-Theater ein Gastspiel auf dem Uni-Campus und will so auch den hiesigen Studenten den weltberühmten Klassiker von Ken Kesey näherbringen. Einer flog über das Kuckucksnest thematisiert die Zustände in einer amerikanischen psychiatrischen Anstalt, in die sich der Häftling McMurphy unter einem Vorwand hat einliefern lassen, um den Gefängnisalltag zu umgehen. Bald muss er jedoch feststellen, wie sehr ihn die dortige Behandlung selbst verändert.

3.Versteigerung der Galerie der gescheiterten Bilder
7.Februar, 20 Uhr
Prinz Willy

Falsche Farben, falsche Idee, falsche Umsetzung – auch Kunststudenten sind oft perfektionistisch veranlagt. An der Muthesius werden somit jeden Monat auch Werke auf den Weg gebracht, die ihr Dasein schließlich an die Wand gelehnt in einer Ecke fristen müssten. Doch auch in diesem Monat wieder hoffen sie darauf, dass sich in Kiel noch ein begeisterter zukünftiger Besitzer ihrer erbarmt. Unvollendete Rohfassungen warten genauso wie künstlerisch hochwertige Schätze. Ab einem Euro darf jeder mitbieten.

Kapelle Petra + Support: AussenBorder
13. Februar, 20 Uhr
Schaubude

Irgendwo zwischen Indie und Rock, gepaart mit einer großen Portion Selbstironie und Hang zum Albernen positioniert sich die Band Kapelle Petra. Ein Klassiker ist ihr Lied Geburtstag, das dafür sorgte, dass die vier Musiker den meisten vor allem mit bunten Partyhüten auf dem Kopf in Erinnerung blieben. Hier, hoch im Norden, treten sie gemeinsam mit der selbsternannten ‚Bratpop‘-Truppe AussenBorder aus Hamburg auf – und es verspricht, ein bunter Abend voller musikalischer Überraschungen zu werden.

Urban Priol – JETZT.
20. Februar, 20 Uhr
Konzertsaal Kieler Schloss

Bekannt wurde der wortgewandte Unterhalter Priol vor allem durch die politische Kabarettsendung Neues aus der Anstalt. Vorne Glatze, hinten weit abstehende Haare, dazu Brille und weißer Kittel – so präsentierte er sich jahrelang im deutschen Fernsehen. Nun ist er mit seinem neuen Programm JETZT. live auf deutschen Bühnen unterwegs und spricht mit viel Witz und Schärfe über den weltalltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Die Eintrittspreise liegen vielleicht etwas über dem normal-studentischen Budget, ab 20,10 Euro bekommen die Lachmuskeln jedoch definitiv einiges geboten.

Ricarda Richter
Über Ricarda Richter 16 Artikel
Ricarda ist 22 Jahre alt und studiert Politikwissenschaft und Geschichte an der Uni Kiel. Bereits in ihrem ersten Studiensemester wurde sie Mitglied der Albrecht-Redaktion und schreibt seitdem besonders häufig in den Bereichen Hochschule und Kultur. Von April bis Dezember 2014 leitete sie das Lektorat, seit Januar 2015 hat sie die Verantwortung für das Hochschul-Ressort übernommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*