KULTOURKALENDER – Juli/August 2016

Bild: Leona Sedlaczek // Der Albrecht

01. – 17. Juli 2016
Open-Air Theater: Die Räuber

Das Schauspielhaus Kiel sorgt auch in diesem Jahr für Open-Air-Sommertheater und führt Schillers Erstlingswerk auf. In Die Räuber geht es um brüderliche Eifersucht, ein Liebesdrama, Freiheit und Rebellion gegen das Gesetz. Das Besondere: In der Inszenierung von Daniel Karasek mit den Liedern von den Kettcar-Songschreibern Marcus Wiebusch und Reimer Bustorff wird der Klassiker zur Rockoper. Die 15 Aufführungen finden auf dem Gelände des Kieler Seefischmarktes statt. Wer keine Karten mehr bekommt, muss jedoch nicht verzagen: Das Sommertheater wird live auf den Rathausplatz, den Vinetaplatz sowie an den Heidenberger Teich (Mettenhof) übertragen. Der Eintritt ist dort jeweils frei.

14. Juli 2016
Slam: U20 Landesmeisterschaften Finale

Finale, oho – ein Satz fürs Phrasenschwein, den die geübten Poetry-Slammerinnen und -Slammer, die beim Finale der U20-Landesmeisterschaften antreten, jedoch sicherlich in großartige Wortkunst hüllen können. Wer an diesem Abend gewinnt, darf dieses Jahr für Schleswig-Holstein bei den deutschsprachigen Meisterschaften in Magdeburg antreten und gehört vielleicht schon bald zur professionellen deutschen Slam-Riege. Als Special Guest ist außerdem der zweifache Hamburger Stadtmeister David Friedrich geladen. Los geht es um 20 Uhr im Roten Salon der Pumpe, Abendkasse 5 Euro.

22. Juli – 27. August 2016
Kieler Bootshafensommer

In der für Sonneneinstrahlung in Kiel wahrscheinlichsten Zeit findet dieses Jahr zum achten Mal der Kieler Bootshafensommer statt. An sechs Wochenenden, samstags von 15 bis 23 Uhr und sonntags von 13 bis 23 Uhr, kann bei Kaffee, Eis und anderen Leckereien das Spektakel auf der Bootshafenbühne kostenlos genossen werden. Von Pop-Rock, Heavy Metal und Electro bis hin zu Musical und Shanty – das musikalische Programm ist vielfältig. Besondere Highlights sind das zehnjährige Jubiläum der Jungen Bühne am 25. Juli, Electrofreiluftkultur am 15. August mit Aftershow-Party in der Pumpe und der Bootshafen-Poetry-Slam am 21. August. Das gesamte Programm gibt es auf bhs-kiel.de.

Autor*in

Leona ist seit Juni 2014 Teil der Redaktion und war von Dezember 2014 bis Februar 2017 Chefredakteurin der Print-Ausgabe des ALBRECHT. Anschließend leitete sie die Online-Redaktion bis Mitte 2018. Leona studiert Englisch und Französisch an der CAU, schreibt für verschiedene Ressorts der Zeitung und kritisiert Land, Leute, Uni und den Status Quo ebenso gerne wie Platten.

Leona Sedlaczek
Über Leona Sedlaczek 69 Artikel
Leona ist seit Juni 2014 Teil der Redaktion und war von Dezember 2014 bis Februar 2017 Chefredakteurin der Print-Ausgabe des ALBRECHT. Anschließend leitete sie die Online-Redaktion bis Mitte 2018. Leona studiert Englisch und Französisch an der CAU, schreibt für verschiedene Ressorts der Zeitung und kritisiert Land, Leute, Uni und den Status Quo ebenso gerne wie Platten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*