KULTOURKALENDER – Juni 2016

Bild: Leona Sedlaczek // Der Albrecht

Muthesius-Preis

Was treiben eigentlich Kunststudierende so den ganzen Tag? Einen kleinen Einblick gewährt die Ausstellung anlässlich des Muthesius Preises für Kunst, Raum und Design vom 18. – 26. Juni in der Kieler Kunsthalle. Ausgezeichnete Absolvierende der Muthesius Kunsthochschule präsentieren und kommentieren hier ihre Werke. Begleitet wird die Woche von Workshops, Führungen und Gesprächen mit dem Ziel, den Besuchern das Wirken und Arbeiten an einer Kunsthochschule näher zu bringen. Um die Eingangsfrage zu beantworten, empfiehlt sich also wärmstens ein Besuch!

Kultureller Austausch auf dem MUDDI Markt

Am Freitag den 26. Juni 2016 heißt es auf dem MUDDI Markt: „Manege frei für kulturelle Vielfalt!“ Anlässlich des Thementages zum Interkulturellen Austausch laden arabische Mitbürger*innen ein, verschiedenen Aspekte ihrer Kultur näher kennenzulernen und gestalten hierzu ein buntes Programm in MUDDIs Manege.  Für das leibliche und seelische Wohl der Besucher sorgen arabische Köstlichkeiten und Musik.  Zusätzlich sind verschiedene Vereine der Flüchtlingshilfe und Initiativen vertreten und informieren über ihre Arbeit. Alle sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen, um sich zu informieren, auszutauschen und einen anregenden Nachmittag zu verbringen!

A Tale of Golden Keys

Man nehme drei bayerische Jungs, warme Klavierklänge, ein zurückgenommenes Schlagzeug, leichte Gitarrenflächen und einen vollen Bass, addiere herrlichen, nuancenreichen Gesang und erhalte eine Mischung aus Alternative-Rock, Indie und Folk. A Tale of Golden Keys, wie sich das Trio nennt, steht noch ganz am Anfang seiner Karriere. Doch bereits ihr erstes 2015 erschienenes Album Everything Went Down as Planned überzeugt durch intelligentes Songwriting, eine eingängige musikalische Untermalung und nicht zuletzt durch die Performance des Sängers Hannes. Nun kommen A Tale of Golden Keys am 16. Juni um 20 Uhr in die Schaubude. Tickets gibt es ab 7,70 Euro.

Autor*in

Sophie studiert Germanistik und Kunst. Seit April 2015 ist sie Teil der Redaktion des ALBRECHTs. Sophie ist für den Bereich 'Zeichnungen' zuständig und greift hier auch gerne selbst zum Stift.

Sophie Luisa Dieckmann
Über Sophie Luisa Dieckmann 18 Artikel
Sophie studiert Germanistik und Kunst. Seit April 2015 ist sie Teil der Redaktion des ALBRECHTs. Sophie ist für den Bereich 'Zeichnungen' zuständig und greift hier auch gerne selbst zum Stift.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*