KULTOURKALENDER – Juni 2018

24. Juni
6. KIELER AIRPORT-RUN
Ein Lauferlebnis der besonderen Art erwartet alle Sportbegeisterten am 24. Juni. Der Startschuss fällt um 18.15 Uhr auf dem Sportplatz am Groenhoffweg in Holtenau. Je nach Motivation und Ausdauer geht es dann über eine Strecke von sieben oder zehn Kilometern entlang der Start- und Landebahn des Kieler Flughafens. Wer also den letzten Fettpölsterchen den Kampf ansagen will oder einfach nur Spaß am Laufen hat, für den ist dieses Event wie gemacht.

27. Juni bis 5. Juli
Stationenstück: Arnin Peterka,
Ein Gegenteil von Einsamkeit
Theater am Werftpark
Die Sehnsucht nach Freiheit gepaart mit dem beflügelnden Gefühl der Liebe führt einen jungen Mann in Begleitung seines besten Freundes auf eine Reise voll kryptischer Rätsel, deren Lösung ihm den Weg zu seiner Geliebten eröffnen soll. Auf der Jagd nach Hinweisen wird das Publikum durch den Werftpark geführt und erlebt somit hautnah das Schicksal der Protagonisten. Wer Teil dieses Abenteuers werden möchte, kann Karten zu einem Preis von 12,90 Euro erwerben.

29. Juni bis 1. Juli
Yogafestival
Falckensteiner Strand
Beim Yogafestival am Falckensteiner Strand kann die inspirierende, beruhigende Weite des Meeres genutzt werden, um in Einklang mit der Natur zu sich selbst zu finden. Professionelle Yogalehrer*innen leiten durch eine Reihe von spirituell anregenden Übungen, die durch Mantra-Klänge musikalisch untermalt werden. Wer sich auf diese einzigartige Reise begeben möchte, zahlt Freitag und Sonntag 30 und am Samstag 40 Euro für ein Tagesticket.

13. bis 15. Juli
Käse trifft Wein
Kieler Bootshafen
Wenn regionaler Käse und süddeutscher Wein aufeinander treffen, ist die Rede vom zehnjährigen Jubiläum des Genießer-Events Käse trifft Wein am Kieler Bootshafen. Die Besucher erwartet eine Auswahl von über 100 Käsesorten aus Schaf-, Kuh- und Ziegenmilch sowie diverse Weinsorten. Ergänzt wird diese kulinarische Vielfalt durch regionale Fleisch- und Wurstspezialitäten und geschmacklich harmonierendem Bio-Bier. Um das Event gebührend abzurunden, wird den Besucher*innen durchgehend eine bunte Auswahl an Live-Musik geboten. Der Eintritt ist kostenlos.

Artikel teilen auf
DER ALBRECHT
Über DER ALBRECHT 15 Artikel
Hier schreiben mehrere Autor*innen der ALBRECHT-Redaktion.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*