Kultur zur kalten Jahreszeit

Das Geheimnis der zertanzten Schuhe
28. November – 21. Dezember im Sechseckbau

Die Kieler Theaterkommode, eine Theatergruppe des Studentenwerks Schleswig-Holstein, bringt dieses Jahr das Grimm-Märchen auf die Bühne. Jede Nacht verschwinden die zwei Königstöchter Meg und Lila und niemand weiß wohin. Die zertanzten Schuhe der beiden Prinzessinnen sind der einzige Hinweis für ihre nächtlichen Abenteuer. Doch was treiben die Prinzessinnen jede Nacht? Diese spannende Geschichte wird von Autor und Regisseur Jan Patrick Fraatz auf die Bühne gebracht und ist garantiert ein Erlebnis für Jung und Alt. Für 5 Euro kann sich jeder von Ende November bis Dezember in die wunderbare Märchenwelt entführen lassen.

Alternativer Wintermarkt in der Hansa 48
7. Dezember, 13 Uhr, Hansa48

Viva con Agua präsentiert dieses Jahr den alljährlichen alternativen Wintermarkt und bietet damit eine tolle Alternative zum Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Es erwarten euch eine Menge Kunst und Kultur: Livemusik, Powerpoint Karaoke und Poetry Slam von Thomas Langkau. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt: Es wird vegane Naschereien und fruchtigen Glühwein geben. Bei diesem Weihnachtsprojekt geht es natürlich auch ums Spenden für die die Wasserprojekte von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.! Also lasst die Weihnachtszeit beginnen und schaut vorbei.

Wellenbad präsentiert vom Campusradio IndieWelle Kiel
11. Dezember, 19 Uhr, Mensa 2 CAU Kiel

Das Campusradio IndieWelle Kiel lädt zu ihrem ersten Wellenbad ein. Was das genau bedeutet? Ein bunter Konzertabend direkt auf dem Campus der CAU. In den Gebäuden der Mensa 2 kommen Musikliebhaber voll auf ihre Kosten: Vier Livebands unterschiedlicher Genres werden an diesem Abend performen. Drei Bands kommen extra aus Berlin nach Kiel: „Isolation Berlin“ (Genre: „Berliner Schule/Protopop“), „VÖGEL DIE ERDE ESSEN“ (Genre: Punk, Noise Rock, Soul, Black Metal) und U3000 (Genre: Indie-Pop). Doch auch der Ortsfaktor Kiel wird genutzt und so sorgt auch die lokale Band „Please don´t feed“ mit ihrer Popmusik für kräftig Stimmung. Auf einen tollen Abend mit großartiger Musik.

Milky Chance
12. Dezember, 20 Uhr, MAX Nachttheater

Mit ihrem Song „Stolen Dance“ landete das Duo „Milky Chance“ im letzten Jahr einen echten Hit. Seit dem Frühjahr sind die Beiden erneut auf Deutschlandtour, nachdem ihre letzte Tour fast komplett ausverkauft war. Eines ihrer letzten Konzerte werden sie im MAX in Kiel geben. Fans von Jazz-, Reggae- und Soulmusik sollten dieses Konzert auf keinen Fall verpassen. Tickets gibt es online ab 19.70 Euro.

Literarische Lounge mit Barney B. Hallmann – Ein heiter-kritisches Festprogramm
17. Dezember, 20 Uhr, Kulturforum

Das Weihnachtsfest gehört zu den wichtigsten Feierlichkeiten des Jahres. Der Kieler Literaturinterpret Barney B. Hallmann hat sich unterschiedliche Dichter, Denker und Autoren verschiedener Epochen vorgenommen, die sich mit der schönsten Zeit des Winters eingehend beschäftigt haben. Seine bunten Ergebnisse trägt er in Form einer literarischen Lesung vor, die musikalisch von Gitarrist Volker Linde untermalt wird, der auf seinem Banjo die bekanntesten Weihnachtslieder für das Publikum spielen wird. Tickets gibt es an der Abendkasse für 10 Euro, im Vorverkauf könnt ihr 2 Euro sparen.

In Other Worlds. Kunst aus Finnland
26. Dezember, 10 Uhr, Stadtgalerie Kiel

In der Ausstellung „In Other Worlds. Kunst aus Finnland“ entführen euch acht finnische Künstler in eine finnische Parallelwelt aus Gemälde, Fotografien und Installationen. Die Spannweite reicht von den Fotografien der Behausungen von Obdachlosen in Helsinki bis hin zu einer Installation, die alte Kleidung verwendet und diesen so eine neue Existenz verleiht. Das Publikum wird fasziniert oder auch irriert sein, aber auf jeden Fall staunen bei der geballte Fülle an Kunst. Die Ausstellung der Stadtgalerie Kiel ist in Zusammenarbeit mit Ritva Röminger-Czako entstanden.

Silvesterparty
31. Dezember, Norwegenkai

Habt ihr noch keine Idee, wie ihr Silvester dieses Jahr verbringen wollt? Wie wäre es mit der alljährlichen Silvesterparty im Norwegenkai. Genießt dort mit Livemusik der Cover-Band DRIVE! den Blick auf die bunt beleuchtet Förde. Kulinarisch werdet ihr dann auch noch von einem feinheimischen Galabuffet verwöhnt. Für 60 Euro kann die Silvestergala steigen, das Abendbuffet kostet zusätzlich 34 Euro.

Autor*in
Avatar
Über Eric Kluge 0 Artikel
Eric schreibt seit dem Sommersemester 2013 für den Albrecht. Seit 2015 leitet er das Kulturressort und ist für alle kulturelle Neuigkeiten Kiels im Print und Online verantwortlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*