KULTURKALENDER – Oktober 2018

Theater: Occident Express
Ab 5. Oktober
Schauspielhaus Kiel

Stefano Massinis Stück beschreibt den Fluchtweg von Haifa, einer alten weißhaarigen Frau, die nach dem Einmarsch des IS in ihrer Heimat Mossul alles verloren hat. Ihre Kinder, die Heimat und die Zukunft. Sie nimmt ihre vierjährige Enkelin Nassim auf den Arm und bricht auf. 18 000 Kilometer über die Balkanroute Richtung Europa. Doch wo führt diese Reise hin? Kann es überhaupt ein Ziel geben? Aus Europa, über Budapest bis nach Konstantinopel: Massini dreht die Route des legendären Orient Express um und folgt den vielen Millionen Flüchtlingen über die Balkanroute. Für 12,80 Euro kann mit verfolgt werden, welche Entbehrungen und Grenzüberschreitungen der Krieg und die Flucht verlangen und mit welcher Kraft es der menschliche Wille schafft, eine derart unmenschliche Reise in Angriff zu nehmen…

 

Ballett: Cinderella
Ab 6. Oktober
Opernhaus Kiel

Die Geschichte gilt weltweit als bekanntes Märchen: Nach dem Tod ihrer Mutter ist Cinderella auf sich gestellt. Aus Eifersucht auf ihre Schönheit muss sie von ihrer Stiefmutter und deren Töchter Ungerechtigkeit und Bosheit erleiden. Einzige Lichtblicke bilden die liebenswerten Feen, der märchenhafte Ball und der schöne Prinz, der sie mit Hilfe des gläsernen Schuhs aus ihrer misslichen Lage befreien kann. Der Kieler Ballettdirektor Yaroslav Ivanenko versetzt Cinderella in die Welt des Zirkus. Zusätzlich zu den tänzerischen Leistungen sind Akrobatik, Zaubertricks und wahre Kunststücke auf der Bühne des Kieler Opernhauses zu erleben. Die Karten sind in einer Preisspanne von 6,40 Euro (Platzgruppe 7) bis 35,90 Euro (Platzgruppe 1) erhältlich.

 

Lesung: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
20. Oktober
Schauspielhaus Kiel

Der schwedische Bestsellerautor Jonas Jonasson erzählt in seinem Roman von der irrwitzigen Lebensgeschichte und den unglaublichen Abenteuern des Senioren Allan Karlsson, der an seinem 100. Geburtstag aus dem Altenheim verschwindet und mit seiner Flucht ganz Schweden auf den Kopf stellt. In einer szenischen Lesung wird der Bucherfolg, der allein im deutschsprachigen Raum über drei Millionen Mal verkauft wurde, von Jörg Schüttauf und Holger Umbreit auf die Bühne gebracht. Schüttauf ist als Schauspieler unter anderen als langjähriger Frankfurter Tatort-Kommissar bekannt. Auch sein Kollege Umbreit wirkte in zahlreichen TV-Produktionen mit. Karten sind für einen Preis von 11,20 Euro (Platzgruppe 3) bis 15,40 Euro (Platzgruppe 1) zu erwerben.

 

Quizabend: Club Quizz Quatsch
11. Oktober
Luna Club

Egal, ob ihr alles besser wisst, jede Klatschzeitschrift fünfmal gelesen, praktisch im Kino lebt oder euer Leben ganz und gar der Naturwissenschaft verschrieben habt, beim monatlichen Club-Quizz könnt ihr beweisen, was ihr drauf habt und dabei jede Menge Freigetränke absahnen. Alles, was ihr dafür braucht, ist ein Team, wobei die Größe nicht ausschlaggebend ist, Hauptsache ihr habt die richtigen Antworten. Knabbereien sind selbst mitzubringen. Los geht es um 20 Uhr. Der Einlass ist eine Stunde vor Beginn.

 

Die Herbststernbilder und ihre Sagen
13. Oktober
Mediendom Kiel

Als Teil der Reihe „Sternbilder und Sternsagen“ präsentieren Judith und Christian Hempe in einem spannenden Kuppelvortrag die aktuell sichtbaren Sternbilder des Herbsthimmels. Dabei gehen sie genau auf die antiken Sagen und Mythen der Sternenbilder ein, wie beispielsweise die Abenteuer des Helden Perseus und seinem geflügelten Pferd Pegasus. Ebenfalls wird auf interessante astronomische Objekte in diesen Sternenbildern eingegangen, wie zum Beispiel auf die beeindruckende Andromeda-Galaxie oder veränderliche Sterne. Die Karten kosten 8 Euro.

 

Game of Domes – Interactive Battle Arena
24. Oktober, 7. November und 21.November
Mediendom Kiel

Mal ein etwas anderer Besuch im Planetarium gefällig? Bei diesem Spiel sind Geschick und starke Nerven gefragt. Denn die Kuppel des Mediendoms wird zum intergalaktischen Austrageort eines einzigartigen Wettkampfs. In mehreren Runden treten verschiedene Teams, die vor der Veranstaltung vom Personal eingeteilt wurden, gegeneinander an. Erlebt einen ganz besonderen Abend, in dem ihr die Konkurrenz ausschaltet und mit dem Team den Gipfel des Erfolges erklimmt. Der turbulente Spieleabend kostet euch 8 Euro.

 

Theater: Der Therapeut
25. bis 31. Oktober
ICK-Punkt des Studentenwerks SH

Gregory Howards gilt als einer der besten Psychiater. Doch als seine Ehefrau Leyla unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt und ihn seine Kollegin Sarah Brent mit in den Tod reißen möchte, fällt Howards den Entschluss, nach Hitch County zu ziehen und dort ein neues Leben zu beginnen. Sein Neuanfang wird jedoch gestört, als die zwielichtige Thereza, eine attraktive Frau, die ihre Reize einzusetzen weiß und für jeden Mann zu einem Alptraum werden kann, in Howards Leben tritt. Denn sie verfolgt einen teuflischen Plan, der eine Therapie des Schreckens beginnen lässt. Kein Geheimnis bleibt im Verborgenen, bis der letzte Vorhang fällt. Die Theatergruppe Cameo bringt einen selbstgeschriebenen Psycho-Thriller auf die Bühne, inspiriert vom Film Noir mit Kammerspielcharakter und angehaucht mit Humor. Die Karten kosten 6 Euro und sind im Kulturbüro (Mensa 1, Zi. 2) oder im ICK-Punkt zu erwerben.

 

Gedichte aus der Gruft: HELLoween Poetry Slam Show
31. Oktober
Die Schaubude Kiel

Süßes, sonst gibt es Saures mal anderes: Denn dieses Jahr geht es an Halloween in die Schaubude! Die Slam Poeten Michael Kühn und Fabian Navarro präsentieren mit Gedichte aus der Gruft die gruseligste Poetry Slam Show des Landes. Es wird tief in den horrorliterarischen Hexenkessel geschaut und längst vergessene Geschichten, Beschwörungen und Flüche zum Leben erweckt, die besser bei den Toten geblieben wären. Los geht es um 20 Uhr, der Eintritt  kostet 8 Euro.

 

A Wall is a Screen – Stadtführung und Filmnacht
20. Oktober
Die Pumpe

Zusammen mit dem Publikum und mobiler Kinotechnik zieht die Hamburger Gruppe A Wall is a Screen durch das nächtliche Kiel und verwandelt die Wände der Altstadt in Filmleinwände. In Kooperation mit dem Kommunalen Kino Die Pumpe wird ein Rundgang im Rahmen des Programms der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum des Matrosenaufstandes in Kiel präsentiert. Passend zum Thema besteht das Programm aus Filmen über Widerstand, Aufbegehren und Aufstehen. Die kurzen Filme sind dabei genau für den jeweiligen Projektionsort ausgewählt und eröffnen somit neue Perspektiven und Blickwinkel auf die Stadt. Das Publikum erfährt nur den Startort und beginnt dann gemeinsam mit dem A Wall is a Screen-Team eine Exkursion durch die Stadt. Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt und der Eintritt ist frei. Los geht es um 19 Uhr im Hinterhof der Pumpe, Klosterkirchhof.

 

museen am meer-Tag
21. Oktober
Kieler Museumsverbund

Ein Tag der Entdeckungen, der Kieler Museumsverbund öffnet seine Türen zum museen am meer-Tag an der Kieler Förde. Von 10 bis 17 Uhr warten spannende Angebote wie informative Spaziergänge mit Stadtführer Ernst Mühlenbrink, eine geheimnisvolle Schatzsuche, bei der tolle Preise gewonnen werden können, interessante Führungen, lustige Familienaktionen sowie spannende Ausstellungen und Vorträge auf die Besucherinnen und Besucher. Der Eintritt und die Teilnahme an den Führungen und Aktionen sind in allen Häusern kostenfrei. Außerdem stehen an verschiedenen Standorten Speisen und Getränke bereit.

 

Artikel teilen auf
Johanna Touoda
Über Johanna Touoda 28 Artikel
Johanna studiert seit dem Wintersemester 2016/17 Deutsch und Soziologie an der CAU. Sie ist seit Oktober 2016 Teil der ALBRECHT-Redaktion. Seit Juli 2017 leitet sie das Kulturressort.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*