Kurz gesagt

Brasilianisches Meergeflüster

Brasilien brodelt. WM? Aber nein! Zum Finale des Deutsch-Brasilianischen Forschungsjahres eröffnet das Kieler Exzellenzcluster Ozean der Zukunft in Fortaleza gemeinsam mit dem GEOMAR-Helmholtz- Zentrum für Ozeanforschung eine internationale Wanderausstellung. Unter dem Namen Future Ocean Dialogue wird über heißdiskutierte Themen wie den Einfluss des Ozeans auf das Klima und nachhaltige Fischerei informiert. Ein besonderer Wert liegt dabei in Erkenntnissen aus deutschbrasilianischen Forschungsprojekten sowie der Ausrichtung auf brasilianische Umweltgegebenheiten. Nach der Brasilientour geht es vorerst zurück nach Kiel, von wo aus noch weitere Touren geplant werden. Einblicke ins Welt(meer)-Geschehen gibt es schon jetzt auf: www.futureocean.org/dialogue

Anschwung für soziale Projekte

Changemaker aufgepasst – zum dritten Mal unterstützen die Non-Profit-Organisation Ashoka und der Softwarehersteller SAP mit dem Jahresstipendium Programm Engagement mit Perspektive (PEP) euren Einsatz für ein gerechteres Miteinander. Durch eine finanzielle Förderung von monatlich bis zu 1.200 Euro€, Beratungen sowie Coachings sollen die Weichen für ein erfolgreiches Sozialunternehmen gelegt werden – interessant für alle, die sich nach dem Studium voll und ganz auf ihr Projekt konzentrieren wollen. Bewerber müssen zwischen 16 und 27 Jahren alt sein. Die Bewerbung ist noch bis zum 5. Juli möglich! Demnächst auf dem Campus…

Public Viewing in der Mensa

Anpfiff und deine Freunde tauchen einfach nicht auf? Such‘ sie mal im großen Speisesaal der Mensa I! Das Studentenwerk mag es pompös und zeigt uns von dort alle Spiele der Fußball-WM auf einer Großbildleinwand – Stadionfeeling inklusive! Immer zwischen 18.00 und 2.00 Uhr, sogar an den Wochenenden. Der Eintritt ist frei und es gibt Softdrinks, Bier und Snacks zu guten Konditionen. Vamos!

Neues Studierendenparlament

Die vorläufigen Ergebnisse der StuPa-Wahlen sind da! Die Wahlbeteiligung lag insgesamt bei 15,41 Prozent und ist damit geringer als im vorherigen Jahr. Die Campus Grünen erhalten mit 40,84 Prozent die meisten Stimmen und 8 Sitze. Die Juso HSG liegt bei 26,48 Prozent mit 6 Sitzen, die CampusUnion mit 3 Sitzen bei 15,31 Prozent.

Autor*in
Avatar
Über Dana Borkowski 0 Artikel
Seit dem Wintersemester 2013/14 ist Dana für das Layout der Print-Ausgabe verantwortlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*