Clueso – Stadtrandlichter

Bild: Leona Sedlaczek

Clueso_Stadtrandlichter_al1-150x150Clueso
Titel: Stadtrandlichter
Label: Text und Ton
VÖ: 19. September 2014

Nach über drei Jahren Pause taucht Clueso wieder mit einem neuen Studioalbum auf der musikalischen Bildfläche auf. Diesmal gibt es weniger Synthesizer, dafür mehr akustische Klänge, und die gewohnten Drums in einem Takt, der zum Mitwippen einlädt. Mit mehreren Interludes und Themen rundum Ankommen, Zuhause sein und Stadtrandlichter sehen, erzählt Clueso eine musikalische Geschichte, bei der es nur selten um das ausgelutschte Liebesmotiv geht, sondern vielmehr um die Alltäglichkeit. Hier und da wird die Platte ruhiger, driftet aber nie ins Übersentimentale ab. Die Musik bleibt definiert, die Klänge sauber. Der Erfurter ist zwar kein musikalischer Weltveränderer. Wer Clueso aber mag, wird auch an diesem Album seine Freude haben.

Autor*in

Leona ist seit Juni 2014 Teil der Redaktion und war von Dezember 2014 bis Februar 2017 Chefredakteurin der Print-Ausgabe des ALBRECHT. Anschließend leitete sie die Online-Redaktion bis Mitte 2018. Leona studiert Englisch und Französisch an der CAU, schreibt für verschiedene Ressorts der Zeitung und kritisiert Land, Leute, Uni und den Status Quo ebenso gerne wie Platten.

Leona Sedlaczek
Über Leona Sedlaczek 64 Artikel
Leona ist seit Juni 2014 Teil der Redaktion und war von Dezember 2014 bis Februar 2017 Chefredakteurin der Print-Ausgabe des ALBRECHT. Anschließend leitete sie die Online-Redaktion bis Mitte 2018. Leona studiert Englisch und Französisch an der CAU, schreibt für verschiedene Ressorts der Zeitung und kritisiert Land, Leute, Uni und den Status Quo ebenso gerne wie Platten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*