The Killers – Wonderful Wonderful

The Killers Wonderful Wonderful Cover // Quelle: Universal Music GmbH
Quelle: Universal Music GmbH

The Killers
Titel: Wonderful Wonderful
Label: Island Records
VÖ: 22. September 2017

Fünf Jahre nach ihrem vierten Album veröffentlichen The Killers nun ihre neue Platte Wonderful Wonderful. Bereits der gleichnamige Titelsong offenbart durch seine aufdringlichen Streicherklänge und den Fokus auf Percussion als Begleitung des Gesangs die sphärische und spezielle Atmosphäre des Albums. Er steht gleichzeitig für die sehr präsente Emotionalität und Reflexion, die die Texte ausstrahlen. So ist The Man eine Parodie des Selbstbildes der Bandmitglieder in jüngeren Jahren als materialistisch orientierte, arrogante Männer, das auch im Video durch extrem klischierte Darstellungen gängiger Männlichkeitsbilder bloßgestellt wird.

Was sich Sänger Brandon Flowers mittlerweile als Qualitäten eines Mannes wünscht, sind Anteilnahme und Einfühlungsvermögen. Beides wühlt sich stark durch die Texte mehrerer Lieder, besonders in Some kind of love, in dem die Depression seiner Frau und sein Umgang damit thematisiert werden.

Untermalt von neuen Klängen sind sowohl Schlagzeug als auch Gitarre gewohnt prägnant und laut. Damit zeigen The Killers musikalisch und textlich einen weiteren Abschnitt ihrer Entwicklung und kehren stark und nachdenklich zurück auf Vinyl, die Bühnen und die Playlists der Indiefans.

The-Killers-2017-Anton-Corbijn // Universal Music GmbH
Die Killers // Quelle: Anton-Corbijn, Universal Music GmbH

 

Artikel teilen auf
Mimke Lena Teichgräber
Über Mimke Lena Teichgräber 56 Artikel
Studiert seit 2013 Psychologie in Kiel, und frönt dem ALBRECHT seit dem Wintersemester 2014/15, von 2015 bis 2017 als Bildredakteurin und von Januar 2017 bis Januar 2018 als stellvertretende Chefredakteurin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*