GESELLSCHAFT

Gesichter, wohin wir auch schauen

Hast du schon einmal etwas von dem Phänomen Pareidolie gehört? Diese Fähigkeit der Wahrnehmung haben wir seit unserer Geburt an. Pareidolie ist ein Phänomen, das auch dich in deinem Alltag begleitet und deine Sichtweise verändert. Unsere Redakteurin Theres hat sich Pareidolie genauer angesehen. […]

Allgemein

„Rassismus zu verlernen ist ein lebenslanger Prozess”

Esther van Lück ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Arbeitsbereichs Gender & Diversity Studies, stellvertretende Diversitätsbeauftragte der Philosophischen Fakultät und promoviert zum Thema Rassismus und Weißsein an der Hochschule. Im Interview spricht sie mit DEM ALBRECHT über Rassismusforschung und darüber, was an der CAU noch gegen Rassismus getan werden muss. […]

GESELLSCHAFT

Die Revolution nicht verschlafen

Genome Editing beschreibt molekularbiologische Techniken wie CRISPR-Cas9, die durch Löschen, Ersetzen oder Hinzufügen von DNA-Sequenzen zielgerichtet DNA verändern können. Die Möglichkeiten genetischer Modifikationen sind enorm, doch in die ethische Diskussion hängt hinterher. […]

GESELLSCHAFT

Antworten aus der Vergangenheit

Die Wissenschaft treibt die Forschung immer weiter voran, um aktuelle Probleme der Menschen aus dem Weg zu räumen. Allerdings gibt es für viele dieser Probleme bereits Lösungen – wir haben es nur vergessen. Beispiele dessen, was die Denker aus längst vergangenen Zeiten schon wussten und wie uns dieses Wissen heute helfen kann, hat der ALBRECHT hier für euch zusammen getragen. […]

Kein Bild
HOCHSCHULE

Kurz gesagt – Winter 2016

CAU-Wissenschaftler finden Löcher in Flüssigkeit An der Kieler Uni haben Forscher vom Bereich Materialverbunde erstmals Löcher in einer Flüssigkeit nachgewiesen. Die Gruppe um Professor Franz Faupel stellte durch das Beschießen mit Anti-Materie außerdem fest, welche […]