„Um Mitternacht, wenn niemand wacht…“

14. Dezember 2014 Ricarda Richter 0

Eine Inszenierung, die zum Träumen einlädt und Musik, die im Gegensatz zu anderen Opern ohne viel Dramatik auskommt. Mit der Wiederaufnahme von Händel und Gretel lässt sich im Kieler Opernhaus dieses Jahr ein zweites Weihnachtsmärchen erleben.

Im Zwiespalt von Genie und Wahnsinn

4. Juni 2013 Dennis Wegner 0

Schach ist mehr als nur ödes Spielfigurenverschieben auf einem karierten Brett. Das beweist uns eindrucksvoll die Uraufführung von Cristóbal Halffters Schachnovelle im Opernhaus Kiel. Eine Reise durch die Psyche des Schachgenies Dr. Leo Berger.

Auch Liebe kennt ihre Grenzen…

6. Oktober 2012 Jasmin Helm 0

Eine Liebe zwischen einer Kurtisane und einem jungen Mann aus der Provence, die an gesellschaftlichen Konventionen scheitert, ist nicht alles, was die Oper „La Traviata“ zu bieten hat. Am 29. September feierte Verdis Meisterstück im Kieler Opernhaus Premiere.

Wein, Weib und Gesang?

25. Juni 2011 Julia Witzsche 0

„Hoffmanns Erzählungen“: Die Geschichte eines genialen Dichters, der – wie so viele Stars – an der Liebe und dem Leben scheitert, ist derzeit an der Kieler Oper zu bewundern. Ein guter Anlass, seine letzten Euro für eine Eintrittskarte zusammenzukratzen? Oder von dem Geld doch lieber ein Bier trinken gehen?

Märchenhafter Gesang

30. März 2011 Anna Lisa Oehlmann 0

Wer sich so richtig verzaubern lassen will ist in der Märchenhaften Oper „Rusalka“ von Antonín Dvořák genau richtig. Mit viel Gefühl vermitteln die Sängerinnen und Sänger die Geschichte der kleinen Meerjungfrau sehr authentisch. Die Inszenierung lädt zum Nachdenken ein.