HOCHSCHULE

Die Zeit meines Lebens?

„Erasmus“ – Ein Wort voller Klischees, Vorurteilen und Erwartungen. Die meisten Studenten verbinden vor allem eines damit: Party. Ein ganzes Semester abseits des Alltags und der Heimat. Für viele Studenten ist es das auch – doch es geht auch anders. Juliane Baxmann erlebte genau das Gegenteil. In diesem Beitrag berichtet sie über ein Semester voller Tränen, Verzweiflung und Angst, und sie sucht nach Antworten, auf die Frage: Was habe ich falsch gemacht? […]

HOCHSCHULE

Kulturen grenzenlos erleben

Seit Monaten heißt es jetzt schon Abstand halten, nach Möglichkeiten am besten zu Hause bleiben und die sozialen Kontakte zu reduzieren. Wir haben nun irgendwie einen Weg gefunden, uns mit diesen Reglungen zu arrangieren. Doch wie genau funktioniert das bei einer Hochschulgruppe, die auf menschlichen Begegnungen aufbaut? Im Interview verrät uns „Kulturgrenzenlos“ wie sie mit der Situation umgehen. […]

HOCHSCHULE

Studium mal anders

Arbeiten aus dem Homeoffice ist für die meisten Studierenden nicht ganz unbekannt. Doch dieses Semester fällt vorerst nicht nur die Alternative des Bibliothekbesuchs weg, sondern auch jegliche Präsenzveranstaltungen sind vollkommen gestrichen, weshalb sich die Situation noch einmal deutlich ändert. Das Homeoffice stellt derweil unsere Motivation und unsere Nerven auf die Probe. Doch wie kann ich das beste aus der jetzigen Situation herausholen? […]

KULTUR

Und plötzlich ist da Angst

Dienstagmorgen. Ich klopfe an die Tür des Unipsychologen. Der Raum ist muffig und klein, ehrlich gesagt wenig einladend. Der Kollege vom Psychosozialem Dienst bietet mir ein Glas Wasser an. „Wo drückt denn der Schuh?“ Ich stammle und suche nach Worten. Dann beschreibe ich ihm einfach meine letzte Panikattacke. […]

RANDNOTIZ

1001 Uniportal

Die CAU Kiel empfängt ihre Erstis mit einem verwirrenden Konstrukt aus verschiedenen Portalen und Websites, die weder übersichtlich sind noch besonders gut funktionieren. Portale wie Univis, QIS/LSF, OLAT und HisInOne sind nur der Anfang. Hinzu kommen eine nicht zu bestimmende Anzahl an studiengangbezogenen Programmen, in denen die Verteilung der Plätze abhängig von Professor*in und Dozent*in vergeben werden. […]