Monat: Januar 2014

Ein 30 Jahre altes Geheimnis wird am Institut für physikalische Chemie gelüftet. Die Geschichte eines Erbstücks aus strahlenden Zeiten.

Von Laura Schmidt Die italienische gestörte Treppe ist ein junges literarisches Projekt des Lektorats für Italienisch und Studenten des Romanischen…

Beverly Hills 90210, die Harald Schmidt Show, Explosiv und Glücksrad – Vor 30 Jahren startete mit RTL und Sat.1 das Privatfernsehen in Deutschland. Sie boten eine neue Vielfalt, erfüllten das vom Publikum lang gehegte Bedürfnis nach Unterhaltung und modernisierten das deutsche Fernsehprogramm.

Nicht ohne meine Eltern – Die Zahlen minderjähriger Studierender steigen bundesweit an. Die CAU und den Alltag der Betroffenen stellt dies vor neue Herausforderungen.

Was machen Windsurfer im Winter? Bei den Stürmen im Herbst strömen sie noch an die Strände, doch was treiben sie, wenn es nicht nur kalt und ungemütlich draußen wird, sondern auch noch anfängt zu schneien?

Frei. Wild. Bunt. So beschreibt Arne Rautenberg, diesjähriger Preisträger der Liliencron-Dozentur, sein Werk. Was Rautenbergs Poesie und Kunst so besonders macht, erfahrt ihr hier.

Die Vorlesung mal anders stellt seit ihrem Start im Sommersemester 2012 eine Bereicherung der studentischen Freizeitgestaltung an der CAU dar. Die Vortragsreihe dieses Wintersemesters ist nun zu Ende gegangen, in einem ungewohnten Setting und mit dem Thema Mord & Totschlag.

"Echt? Das ist umsonst?" Die Initiatoren von Pure Fruit haben es sich zur Aufgabe gemacht, eine abwechslungsreiche, kostenlose Comic-Zeitschrift herauszubringen. Mit ihr versuchen sie, mehr Leuten ihre Leidenschaft näherzubringen. Jetzt planen sie noch eine Comic-Bibliothek in Kiel. DER ALBRECHT hat die Zeichner zum Interview getroffen.

Yoga soll Seele und Geist in Einklang bringen. In der Kombination mit einem 40 Grad Celsius heißen Raum gibt es…

Neues Jahr, neuer Präsident. Ab Juni wird es an der Spitze der CAU eine neue Personalie geben. Zukünftig wird der Physiker Lutz Kipp die Geschicke der CAU bestimmen, so hatte es im Dezember der Senat entschieden.

In den Koalitionsverhandlungen bekräftigte die CDU erneut ihren Willen organisierte Formen von Sterbehilfe zu verbieten – unabhängig davon, ob sie kommerziell oder gemeinnützig sind. Viele Ärzte folgen ihr in dieser Meinung, doch es gibt auch Gegenstimmen.

Wolfgang Herrndorf, der mit seinem Bildungsroman Tschick deutschlandweit bekannt wurde, nahm sich im August 2013 das Leben. 2010 war er an einem bösartigen Hirntumor erkrankt und begann daraufhin seine letzten Lebensjahre als Blog unter dem Titel Arbeit und Struktur zu dokumentieren. Nun liegt dieses Online-Tagebuch in Druckform vor.

Bioturm goes Hollywood Am 29. Dezember konnten die Kieler Studierenden im neuen Tatort „Borowski und der Engel“ ihre Uni von…

Seit 2012 veranstaltet das Kulturreferat des AStA Kiel unter dem Namen Squawk Squawk Konzerte in Kiel. Auf den Bühnen diverser Kieler Clubs spielen nationale aber auch internationale Größen und Newcomer der Indie-Szene. So konnten im vergangenen Jahr beispielsweise die Kanadier The Hidden Cameras und die Briten Veronica Falls für die Konzertreihe gewonnen werden. Das Jahr 2014 startete Squawk Squawk am 15. Januar mit zwei aufsteigenden deutschen Indie-Größen in der Kieler Schaubude.