Monat: Dezember 2014

Nennen Sie ein Land in Europa. Die gängigsten Antworten waren: Frankreich, England und Spanien. Dass Europa aber noch vielfältiger ist und dass es auch Spannendes im Osten des Kontinentes zu entdecken gibt, scheinen viele Deutsche, durch Vorurteile belastet, vergessen zu haben. Das Projekt Europa macht Schule versucht nun, diesem Trend in deutschen Klassenzimmern entgegenzuwirken.

Ein Tag im Plattenladen
Fernab von Internet und Kaufhäusern befindet sich die Welt der Plattenläden. Mit Blitz Records hat auch Kiel eine solche Rarität noch vorzuweisen. Die Reportage lässt hinter die Kulissen blicken und entdeckt, wer dahinter steckt und was einen Plattenladen heute ausmacht.

Politikverdrossenheit, unpolitische Generation und Populismus beherrschen die mediale Debatte um Politik. Dass es auch anders geht zeigen die Studierenden Lydia Rudow und Benjamin Raschke, die sich als Abgeordnete aktiv in der Kieler Kommunalpolitik engagieren. In diesem Interview verraten sie warum.

Eine Inszenierung, die zum Träumen einlädt und Musik, die im Gegensatz zu anderen Opern ohne viel Dramatik auskommt. Mit der Wiederaufnahme von Händel und Gretel lässt sich im Kieler Opernhaus dieses Jahr ein zweites Weihnachtsmärchen erleben.

Dass Comics mehr zu bieten haben als Unterhaltung für Kinder, beweist das neue e-Journal für Comicforschung "Closure". Die erste Ausgabe ist jüngst erschienen, weitere sind bereits in Arbeit.

DER ALBRECHT traf Muslima Shazia Chaudhry, 23, zum Gespräch. Sie studiert an der CAU im Master Deutsch und Geographie auf Gymnasiallehramt. Wir haben sie zu ihrem Glauben im Kontext von Alltagsproblemen, der aktuellen Islamismusdebatte und Vorurteilen befragt.

Ringvorlesungen können ein interessanter Nebenzeitvertreib im grauen Unialltag sein – wenn sie gut gemacht sind. Doch die Vorlesung rund um phantastische Literatur hat bisher einen faden Beigeschmack: Zu viele Fremdworte, zu wenig Elan. Unsere Redakteurin vermisst die Leichtigkeit und fragt sich, wer eigentlich angesprochen werden soll.

Der müde Student steht morgens vor der Qual der Wahl: Fünf Radiosender wollen den Hörer gut gelaunt in den Tag bringen. Doch welchen soll man einschalten? Redakteur Marcel Kodura wagt das Selbstexperiment und zappt sich durch die morgendliche Senderlandschaft im Radio. Was haben R.SH, NDR 2, Radio Nora, Delta Radio und N-Joy morgens zu bieten? Und mit wem kommen Studierende am besten aus dem Bett?

2014 ist das Gedenkjahr des Ersten Weltkrieges, der vor 100 Jahren beginnt. Das Erinnern an damals wird dieses Jahr allerdings in den Hintergrund gedrängt. Zu sehr liegt der Fokus 2014 auf anderen Kriegsschauplätzen der Welt. Wie kann die Erinnerung an 1914 helfen die Geschehnisse heute besser zu verstehen?

Hat man eine Panne mit dem Fahrrad und kann sich selbst nicht helfen, sucht man in der Regel eine Werkstatt auf, um den Schaden zu beheben. Was bei einigen Dingen so alltäglich erscheint, ist bei seelischen Problemen manchmal gar nicht so einfach. Wie hilfreich es ist, sich rechtzeitig professionelle Hilfe zu holen und wo man sie bekommt, erfahrt ihr im Interview mit der psychologischen Beratungsstelle des Studentenwerkes SH.

Mit einem großartigen Konzert setzte das Kieler Philharmonische Orchester ein Ausrufezeichen in der Reihe der Mittagskonzerte des musikwissenschaftlichen Instituts der CAU.

Es weihnachtet sehr Ob Kinder oder Erwachsene – wer träumt nicht von einem funkelnden Weihnachtsbaum, unter dem geheimnisvolle Geschenkpakete hervorblitzen?…

Der antimuslimische Rassismus in Deutschland hat in den letzten Jahren bedenklich zugenommen. Den Nährboden dafür schaffen vor allem die aktuellen Geschehnisse im Nahen Osten, doch entsprechende Ressentiments gegen die zweitgrößte Weltreligion bestehen in unserer Gesellschaft bereits seit dem Mittelalter.

Wenn dat morgens gries is, de Sünn sik achter de dicken Wulken verstekt, dann sünd we woll in Kiel. An…