Monat: Juni 2015

Zwischen Selbstoptimierung und Kontrollzwang: Ist das verbesserte Ich das bessere Ich? Viele neue Apps ermöglichen eine neue Selbstoptimierung durch Kontrolle und Verbesserung der Ernährung, Fitness und Lebensweise und versprechen ein gesünderes, erfolgreicheres und besseres Leben.Wollen wir das wirklich?

Europa ist bunt und das ist gut so. Die Abschlussveranstaltung des Vereins Europa macht Schule e.V. präsentierte eine abwechslungsreiches Reise quer durch Europa. Die Teilnehmer stellten einige Aspekte ihrer Kultur vor, die sie in Zusammenarbeit mit Schülern an schleswig-holsteinischen Schulen erarbeiteten.

Neue Zielsetzungen in der Integrationspolitik versprechen eine verbesserte Situation für Flüchtlinge und finanzielle Hilfe für die Kommunen. Auch auf dem Campus wird man in Zukunft Asylsuchenden eine erste Unterkunft garantieren können.

DER ALBRECHT traf den syrischen Flüchtling Mohammed*. Der IT-Ingenieur muss mit seiner Frau und seinem 10-­jährigen Sohn in Deutschland wieder bei null anfangen. Wir haben ihn sowohl zu seiner Flucht als auch zu Alltagsproblemen mit der deutschen Kultur befragt.

Kiel im Ausnahmezustand: Israels Staatspräsident Reuven Rivlin besuchte die CAU. Der ALBRECHT-Redakteur Marcel Kodura durfte ihm bei einem Vortrag die erste Frage stellen.

In ganz Europa haben die Staaten mit einer schwachen Wirtschaft und einem Rechtsruck in der Politik zu kämpfen. Nur Deutschland scheint bislang von alledem ausgenommen zu sein. Uns müsste es daher eigentlich gut gehen, doch die Stimmung in der Bevölkerung ist von Angst und Selbstzweifeln geprägt.

Julia Engelmann gilt als die Stimme der "Generation Y". Mit ihrem Poetryslamtext One Day/ Reckoning Text wurde sie über Nacht zum Star. Ihr Video wurde über acht Millionen Mal angeklickt. Dieser besagte Auftritt ist nun schon eine Weile her. Vor Kurzem war Julia auf Tour in Deutschland und hat Texte aus ihrem ersten Buch vorgestellt. Doch was hat sich seit dem Tag der Veröffentlichung verändert und was sind die nächsten Projekte. DER ALBRECHT traf Julia zum exklusiven Interview.

We implore you to explore – Literarisches Schreiben mit Literaturwissenschaft zu verbinden erschient sinnig. Dazu auch noch einen Reiseführer auf Englisch zu veröffentlichen, ist neu. Dieses Projekt hat sich eine Seminargruppe des Englischen Seminars angenommen und plant, die Ergebnisse bald als Buch zu veröffentlichen.

"Einmal Pommes mit Chlorhühnchen, bitte!"
Endlich hat die Debatte über das Freihandelsabkommen den Kieler Campus erreicht. Die Jusos haben dazu zu einer bewegten Diskussionsrunde eingeladen. Der ALBRECHT hat die kontroversesten Streitpunkte zusammengefasst.

Du weißt nicht mehr weiter und hast Probleme in Deinem Elternhaus oder mit Deinem Freund? Du wirst sogar misshandelt oder bedroht? Bei solchen Fällen kann das autonome Mädchenhaus Kiel weiterhelfen. In der Beratungsstelle unterstützen die Betreuer die Betroffenen und gemeinsam suchen sie nach einem neuen Weg.

Seit ein paar Monaten kommen Bierlieber in der Kieler Stiftstraße voll auf ihre Kosten. Mit Brewcomer eröffnet der erste Laden für Craft Beer in Kiel. Doch was versteht man eigentlich unter diesem amerikanischen Trend des Craft Beer Trinkens? Gibt es einen deutlichen Unterschied zu dem Bier, das man im Supermarkt um die Ecke kaufen kann? Inhaber Lars, der vorher als Weizenbierblogger aktiv war, verkauft bei Brewcomer eine Vielzahl an unterschiedlichen Sorten mit verschiedensten Aromen. Neben der großen Vielfalt ist es aber das Indian Pale Ale, das die meisten als Craft Beer kennen. Mit diesem Laden versucht Lars Interessierte für mehr Sorten des Craft Beers zu begeistern – und das mit Erfolg.

Die Formen der Bestattung sind in Kiel recht vielfältig. Neben Tieren und Kindern haben auch Seebegeisterte ihren individuellen Ort für die letzte Ruhe.