Joschka Krause

Joschka studiert seit dem Wintersemester 20/21 Soziologie und Politikwissenschaft und ist seit Ende 2022 Teil des Albrechtsteams. Dazu leitet er seit dem März 2023 das Layoutteam und ist seit Februar 2024 stellvertretende Chefredaktion.

Die Filmfrage zum Fest „Yippie ya yeah Schweinebacke“. Das hört sich nicht sehr weihnachtlich an, ist aber die Catchphrase des besten Weihnachtsfilms aller Zeiten. „Aber Stirb langsam ist doch gar kein Weihnachtsfilm!“ Als wir in der Redaktion über Weihnachtsfilme geredet haben, kam die gleiche Aussage. Das ist falsch, denn der Film spielt nicht nur an Weihnachten, sondern bedient auch die typischen Aspekte eines Weihnachtsfilmes. Was ist ein Weihnachtsfilm? Oftmals wird ein Film schon als Weihnachtsfilm bezeichnet, wenn er in der Weihnachtszeit spielt. Das reicht aber nicht, wenn der Zeitpunkt eigentlich austauschbar ist. Wie sieht das bei Stirb langsam aus? Die…

Weiterlesen

In der ersten Ausgabe von “Was ist eigentlich…” geht es um den Wilhelmsschrei. Ein Soundeffekt, der die meisten bewusst oder unbewusst gehört haben und in vielen Blockbusterfilmen zu finden ist. Doch woher kommt der Schrei und warum wird er wiederverwendet?

Weiterlesen

Ein Einblick in die Welt des Aktivismus, der zeigt, wie Menschen Plakate gestalten, Redner*innen organisieren und Bühnen aufbauen, um für eine bessere Welt zu kämpfen. Dieser Text beleuchtet den Umweltschutz und die Stimmen junger Menschen, die den Klimawandel angehen. Eine Geschichte über Gemeinschaft und die Kraft der Jugendbewegung, die unser Verständnis von Protest und Umweltschutz herausfordert.

Weiterlesen

Ein ehrlicher Blick auf die Herausforderungen der Studienplanung und der Suche nach passenden Kursen für die Fachergänzung. Dieser Text beleuchtet die Frustration von Studierenden, wenn Kurszeiten und Stundenpläne kollidieren. Eine Bitte nach besseren Zeiten bei Kursen des ZfS.

Weiterlesen

Das Fahrrad ist fester Bestandteil der Mobilitätswende. Trotzdem fehlen in den Straßenplänen für die neue Tram eigene Fahrradwege und –streifen. Warum Mischverkehr nicht die Lösung ist und wo der Autoverkehr in Zukunft nicht mehr langfahren sollte, erfahrt ihr in diesem Kommentar.

Weiterlesen

Anfang des Jahres gingen die Bilder aus Lützerath um die Welt. Menschen haben sich gegen Politik und zuletzt auch gegen die Polizei gestellt. Polizei und Demonstrierende beschuldigten sich gegenseitig der Gewaltanwendung. Wie es in den letzten Tagen vor dem Abriss Lützeraths war, können nur diejenigen genau sagen, die vor Ort waren. Deswegen haben wir mit einigen Studierenden gesprochen, die dort waren. Wir haben sie gefragt, wie sie all das erlebt haben – und vor allem, welche Erfahrungen sie mit Polizeigewalt gemacht haben.

Weiterlesen