Browsing: GESELLSCHAFT

Von Politik bis Sozialkritik: Hier findet ihr alle Artikel zu gesellschaftlichen Themen rund um Kiel und auch über die Fördestadt hinaus.

Wenn die Forschung keine Antwort gibt, kommt oft die Fantasie des Menschen ins Spiel. Das Kuscheltier als Glücksbringer auf dem Schultisch während der Klassenarbeit, das vierblättrige Kleeblatt im Seitenfach des Portemonnaies oder der Schutzengel, der vom Rückspiegel des Autos baumelt – Aberglaube ist allgegenwärtig und fest in unserer Gesellschaft verankert. Du bist sicher nicht abergläubisch? Hier gibt es ein paar spannende Fakten, die dich staunen lassen.

Es ist herausfordernd, Fake News und Verschwörungstheorien von glaubwürdigen Informationen zu trennen. Die Informationsflut kann beispielsweise zu Überforderung führen und damit den Grundbaustein für die Transformation zur*m Verschwörungstheoretiker*in bilden. Woran kann ich Verschwörungstheorien erkennen und warum sind sie so gefährlich? 

Babyface. So bezeichnet man in der Internetkultur Gesichter, die ungewöhnlich jung aussehen, vielleicht weil sie Pausbacken, auseinanderstehende Augen oder einfach ein sehr rundes speckiges Gesicht haben. Nun ja, ich hab so ein Babyface.

„Warum Oma und Opa noch zusammen sind? Weil sie kaputte Dinge repariert haben, anstatt sie wegzuwerfen.“ Wer kennt diesen Spruch nicht? Um die Schnelllebigkeit und das Scheitern von Beziehungen zu verhindern, bzw. zu verlangsamen probieren immer mehr Paare neue Beziehungsmodelle aus.

Aufregende Dates, experimentelle Abenteuer, das Ausleben der eigenen Freiheit – und danach zurück auf die gemütliche Couch mit dem Freund oder der Freundin. Was für viele Paare komisch oder beängstigend klingt, ist für viele Menschen Alltag: Immer mehr leben in offenen oder polyamorösen Beziehungen. Der ALBRECHT hat nachgefragt und lässt junge Menschen zu Wort kommen, die von ihren Erfahrungen mit offenen Beziehungen, Polyamorie und Monogamie berichten.

Eine „Diät der Seele“ als therapeutischer Ansatz gegen eine Vielzahl von Krankheiten, Übergewicht, aber auch Unzufriedenheit und Ziellosigkeit. Fasten-der Resetknopf für den Körper? Ein Erfahrungsbericht.

Fasten ist bereits seit dem alten Ägypten bekannt und dient in den Religionen zum einen als Vorbereitung auf große Feiertage, zum anderen aber auch dazu, durch Verzicht Nahrung und/oder Genussmittel wieder mehr zu schätzen zu wissen. Fasten aus gesundheitlichen Gründen kann allgemein unter dem Wort „Heilfasten“ zusammengefasst werden. Um zu verstehen, was das genau bedeutet, und um mit einigen Mythen und Unwahrheiten aufzuräumen, haben wir mit der staatlich anerkannten Heilpraktikerin und Kosmetikerin Denise Lentge gesprochen.

Mareike Peters stellt ihre Kosmetik selbst her. Und auf ihrem Instagram-Kanal @naturkosmetikmünchen zeigt sie ihren Followern, wie sie es ihr nachmachen können. Mit Naturkosmetik München (NKM) hat sie sich selbstständig gemacht. Sie ist eine Frau, die inspiriert. Für den ALBRECHT hat sie einige Fragen über ihre Anfänge und ihr Unternehmen beantwortet.

Wenn es um das Thema Menstruation geht, dann gibt es verschiedene Reaktionen. Männer scheinen sich oft zu ekeln, viele Frauen schämen sich für ihre Periode und verhalten sich bei der Übergabe von drei Gramm Watte wie Drogendealer. Doch 40 Jahre zu bluten ohne dabei zu sterben ist ziemlich faszinierend und der Grund dafür, dass wir alle überhaupt existieren. Zeit also, mit diesem Tabu zu brechen. Deswegen haben wir 16 Zahlen und Fakten rund um die Periode für euch zusammengesammelt.

Weshalb können wir Penisträger nebeneinander am Pissoir stehen, aber nicht über Menstruation sprechen, einen Prozess, der mindestens ebenso natürlich ist? Ich zumindest habe im Sexualunterricht nichts weiter über die Periode erfahren, als dass es sie gibt. Es ist an der Zeit, dass auch Männer mehr über die Periode sprechen.

Menstruationsblut ist giftig. Das wurde zumindest bis zum 19. Jahrhundert gedacht. Es gibt so viele unterschiedliche Märchen, die sich damals über das Blut, das während der Periode den Körper verlässt, erzählt wurden.

Du weißt es, Greta weiß es, nur Trump, der weiß es nicht – der Klimawandel ist real. Er lässt sich nicht durch Ignoranz abwenden und eine Mauer wird die Naturkatastrophen auch nicht aussperren. Also was können wir tun?

Konsum macht glücklich – so oder ähnlich wird es uns schon seit Kindesbeinen an vermittelt. Sei es durch das Verhalten unseres Umfeldes oder durch die Medien. Was tatsächlich an dieser Aussage dran ist, erfahrt ihr hier.

Im Bus nach hinten durchgehen, an der Kasse nicht drängeln – eigentlich völlig normal. Doch trotzdem sind unserer Redakteurin Anika einige Beispiele eingefallen, wo das eben nicht ganz so klappt.

Soziale Netzwerke – digitale Tore zur Welt. Doch Instagram, Facebook und Co werden Dauerwohnsitz der immer gleichen Werbung. Wenn dir das bekannt vorkommt, steckt du vielleicht auch in der Filterblase fest. Was ist das überhaupt und welchen Einfluss hat sie auf unsere heutige Gesellschaft? Die Antwort findet ihr hier.

Bei den meisten Trends aus den 2000er Jahren sind wir heute froh, dass sie wieder out sind. Aber wie sieht es denn heute, 20 Jahre später aus? Die Redaktion vom ALBRRECHT hat sich für euch umgesehen und ein paar Trends gesammelt, von denen wir 2040 vielleicht auch nicht mehr glauben können, da mitgemacht zu haben. Oder zumindest schmunzeln müssen.