Browsing: Plattensau

Frische Musik fachkritisch erschnüffelt. Die Plattensau ist stets auf der Suche nach guter neuer Musik und der Wiederentdeckung alter Schmankerl von Vinyl bis Download.

Alles was glänzt, ist Gold. Zumindest kann das für die ehemalige Baumarktmitarbeiterin Kiiara aus Illinois gelten, die jetzt mit ihrem Song Gold auch bei uns die Charts erobert. Was hinter ihrem Sound steckt, könnt ihr hier erfahren.

Die Band Franktus, die sich in der 80ern gründete gilt mittlerweile als Inspiration für die Entwicklung des Techno. Dennoch waren sie lange nicht sehr bekannt. Mit ihrem Comeback wird neben ihrer Musik auch ihre Geschichte präsent.

And from our lips he drew the Hallelujah – Jeff Buckleys "Hallelujah"-Cover ist weltberühmt, seine Geschichte eher weniger. Doch ist die Tragik um seinen Tod wahrscheinlich umso bezeichnender für seine Musik. Gestatten: Jeff Buckley.

Allan Rayman zaubert mit seinen Liedern die perfekte Illusion von Lässigkeit. Dabei nimmt er sich selbst ganz zurück und stellt seine Musik in den Vordergrund. So ist jedes seiner Werke ein Puzzlestück auf dem Weg zum Künstler. Wie Rayman es schafft, die Vergangenheit wiederaufleben zu lassen und die musikalische Zukunft zu gestalten, könnt ihr in unserem neuen Gestatten-Artikel von Plattensauredakteurin Maline erfahren.

Streck Dich aus und warte: Frei nach Morrissey gilt "Manche Bands sind größer als andere Bands, Mancher Bands‘ Väter sind größer als anderer Bands‘ Väter." Natürlich trifft dieses Gesetz auch auf seine eigene Band zu, immerhin schrieben sie dereinst Musikgeschichte.

Die schwedische Band Friska Viljor beglückte ihre norddeutsche Fangemeinde mit einem legendären Indie-Rock Konzert in der Kieler Pumpe. Warum ein Friska Konzert ein unbedingt zu erlebendes Ereignis ist, lest Ihr hier in der Konzert-Review.

In den neusten Rezensionen der Plattensau sind Bands aus Deutschrock bis Folk vertreten. Neue Alben von Alessia Cara, Beirut und Madsen und sowie Modest Mouse als Klassiker wurden beäugt, kritisiert und manchmal auch gelobt. Was gerade oder vorher hörenswert ist und war und wo nicht unbedingt zugegriffen werden muss, wird euch hier offenbart.

Mit Måns Zelmerlöw, S Club 7, The Vaccines und Nellsen wurde auch in dieser Ausgabe wieder eine Querschnitt der Musik analysiert und kritisiert. Neben Lob und Empfehlungen findet ihr auch Hinweise, welche Alben hörende Wesen unbedingt bis eventuell meiden sollten.