Gegenöffentlichkeit beschreibt eine soziale Aktivität, bei der sich Akteure bewusst gegen eine ‚herrschende Öffentlichkeit‘ stellen, um auf vernachlässigte Themen oder unterdrückte Standpunkte hinzuweisen.

Share.