Browsing: Schleswig-Holstein

Die Landtagswahl ist zwar schon einige Wochen her, aber trotzdem lassen die Eindrücke dieses Wochenendes unsere Redakteurin Eileen nicht los. Sie war mit der Jugendpresse SH bei vielen Wahlveranstaltungen dabei und hat auch das Treiben am Wahlabend im Landtag miterlebt. In diesem Kommentar erzählt sie uns davon.

Am 8. Mai findet in Schleswig-Holstein die Landtagswahl statt. Eileen Linke vom ALBRECHT und Philipp Nyzik vom Campus Radio interviewen bereits im Vorweg gemeinsam Politiker:innen aus Kiel, die Rede und Antwort zu hochschulbezogenen Themen stehen und dabei die Forderungen und Programme ihrer jeweiligen Partei erklären. Dieses Mal mit Theresa Leinkauf von der FDP!

Der einzige Ort des CAU-Studiums ist derzeit der heimische Schreibtisch. Alles wirkt wohlsortiert und geht, meist geschlossen, seine geregelte, neu-normale Bahn. Aber ein Besuch im Museum zeigt: Wir leben in einer surrealen Zeit. In der Pandemiezeit ist das Museum der Ort, an dem Maßnahmen aus ihrem praktischen Zusammenhang gehoben und reflektierbar werden. „Lernen am anderen Ort“ gewinnt in der Pandemie so eine neue Relevanz.

Die Stadt ist unruhig. Auf den großen befahrenen Straßen der Kieler Innenstadt fahren Lastwagen und Autos mit beladenen Anhängern in Richtung Förde. Doch nicht nur am Wasser ist viel los, die ganze Stadt ist aufgeregt. Ein Juni ohne KiWo? Das lassen wir nicht zu! Kommt mit auf einen gedanklichen Ausflug! 

In Schleswig-Holstein und Bayern gibt es bisher noch keine landesweiten Semestertickets – in den restlichen Bundesländern schon. Nachdem die DER ALBRECHT-Umfrage zum Thema "Landesweites Semesterticket: ja oder nein?" hier auf facebook für inhaltsreiche Diskussionen geführt hat, findet ihr nun euer Semesterticket in SH, zusammegefasst von Maxine und Janina.

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: die Bundestagsabgeordnete für Flensburg-Schleswig, Petra Nicolaisen.

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der schleswig-holsteinischen FDP, Christopher Vogt.

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter und Volksvertreterinnen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe "Zwölf Fragen an…" stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im schleswig-holsteinischen Landtag Eka von Kalben.

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter und Volksvertreterinnen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe "Zwölf Fragen an…" stellt DER ALBRECHT Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im schleswig-holsteinischen Landtag Rasmus Andresen.

Politiker*innen müssen der Presse meist Fragen beantworten, die mit aktuellen Ereignissen, Forderungen aus der Wirtschaft und Opposition oder Wahlen zusammenhängen. Die persönliche Seite unserer Volksvertreter*innen kennen wir hingegen kaum. In der neuen Reihe „Zwölf Fragen an…“ stellt DER ALBRECHT die Politiker*innen von einer anderen Seite vor. Heute: SSW-Vorsitzender Lars Harms.

Bad Oldesloe erlebte die größte Demonstration, die die Stadt je erlebt hatte, weil die Einwohner zeigen wollten, dass die Stadt nicht braun, sondern bunt ist. DER ALBRECHT- und Zoon Politikon-Redakteur Rune war vor Ort

Am Dienstag, dem 29. Oktober besuchte Bildungsministerin Dr. Waltraud "Wara" Wende die CAU, um mit den anwesenden Studierenden über die geplante Reform der Lehrerbildung zu sprechen. Deutlich wurde dabei vor allem eines: Frau Wende scheint kein Interesse daran zu haben, sich mit den ärgsten Sorgen der Studierenden auseinanderzusetzen.