KULTOURKALENDER – November 2017

25. November bis 17. Dezember
Theater: Die Knochenbraut: Die
Legende der Laura Osbone
ICK-Punkt

Am 25. November feiert die von der studentischen Theatergruppe Die Meisterschüler eigenproduzierte Grusel-Komödie Die Knochenbraut: Die Legende der Laura Osbone im Sechseckbau Premiere. Das Stück spielt im Winter, Ende des 19. Jahrhunderts. Der junge Vincent Cunningham soll verheiratet werden. Allerdings flüchtet er, von der unverhofften Anmut seiner Braut eingeschüchtert, in den tiefen, düsteren Wald. Dort passiert ihm ein Missgeschick, denn Vincent steckt den Ehering an einen Ast, der sich jedoch als Finger der Knochenbraut herausstellt. Diese erwacht daraufhin zum Leben und zieht den jungen Mann zu sich in die Welt der Toten, die überraschend bunt und lebenslustig erscheint. Wird er je wieder zu den Lebenden zurückkehren oder schließt er den ewigen Bund tatsächlich mit Laura Osbone, der Knochenbraut? Karten sind für 6 Euro im Kulturbüro (Mensa I, 1. OG, Zi. 2) oder im ICK-Punkt erhältlich.

29. November bis 23. März
3D- Video-Show: Rätsel des
Lebens – Darwins große Reise
Mediendom Kiel

Aus spannenden Perspektiven und mit einer Reihe kleiner Überraschungen kann im Mediendom Kiel die abenteuerliche, fünf Jahre andauernde Expeditionsreise des jungen Charles Darwin mit dem Forschungsschiff HMS Beagle erlebt werden. Die Beobachtungen machten später die Grundlagen seiner Evolutionstheorie aus. Das Ganze ist bis ins Detail authentisch und der Soundtrack wurde größtenteils extra für diese Show komponiert. Studierende können die Veranstaltung, die mit 3D Shutterbrillen aufgeführt wird, für 8,50 Euro erleben.

16., 22., 30. Dezember und 31. Januar
Ballett: Schwanensee
Opernhaus Kiel

Pünktlich zur Weihnachtszeit ist mit Schwanensee das Ballett der Ballette zurück auf der Bühne des Kieler Opernhauses. Yaroslav Ivanenkos zauberhafte Version von Peter Tschaikowskis Ballettklassiker wird diesmal aus der Perspektive der Schwanenprinzessin Odette gezeigt. Zu ihrem 18. Geburtstag veranstalten die Eltern ein großes Fest am Hof, zu dem auch der geheimnisvolle und charismatische Zauberer Rotbart eingeladen wird. Odette fühlt sich von ihm magisch angezogen und folgt ihm neugierig in sein Reich – zum Schwanensee. Dort lebt er mit seiner Tochter Odile, die mit allen Mitteln die Königskrone und die Macht an sich reißen will. Rotbart verwandelt Odette, wie vorher schon viele andere Mädchen, in einen Schwan. Kann der tapfere Prinz, den es eines Tages auf die verzauberte Waldlichtung der Schwäne verschlägt, die Prinzessin aus der Verwünschung befreien? Karten sind für Studierende in einer Preisspanne von 6,40 Euro (Platzgruppe 7) bis 38,20 Euro (Platzgruppe 1) zu erwerben.

 

Artikel teilen auf
Johanna Touoda
Über Johanna Touoda 34 Artikel
Johanna studiert seit dem Wintersemester 2016/17 Deutsch und Soziologie an der CAU. Sie ist seit Oktober 2016 Teil der ALBRECHT-Redaktion. Von Juli 2017 bis Januar 2019 war sie als Ressortleiterin für die Kultur verantwortlich. Sie ist seit Februar 2019 Chefredakteurin des ALBRECHT.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*