Millionen-Krebszentrum eröffnet

Am 13. April präsentierte sich das modernste Krebstherapiezentrum Schleswig Holsteins der Öffentlichkeit und rund 2 000 Besucher nutzten die Gelegenheit Informationen über zahlreiche Geräte, Diagnostika und Therapieverfahren einzuholen. Das Highlight liegt tief unter der Erde, zwei Elektronen-Linearbeschleuniger für die Strahlenbehandlung. Unter den Besuchern waren auch die Oberbürgermeisterin Gaschke (SPD) und Dr. Monika Böske, die Tochter des namengebenden Kieler Pathologen Professor Dr. Dr. Karl Lennert, die sich für die Ehre bedankte, die ihrem im letzten Jahr verstorbenen Vater mit der Namensgebung zuteil wurde. In Zukunft soll das 250 Millionen Euro teure Krebszentrum die Kliniken für Radiologie, für Strahlentherapie und die Chemotherapie-Ambulanz der Klinik für Innere Medizin II beherbergen. Am 2. Mai wurde das Krebszentrum offiziell in Betrieb genommen und unter dem Motto „unsere Patienten lächeln nicht nur, sie strahlen sogar“ sind diese dort sicher gut aufgehoben.

krebszentrum1

Autor*in
Avatar
Über Lena Baumecker 0 Artikel
Lena schreibt seit 2013 für den Albrecht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*