Winter is coming

Man mag es kaum glauben, aber der ewige Sommer ist tatsächlich zu Ende. Wer hätte das gedacht. So manch ein Redaktionsmitglied hat, so wird gemunkelt, die warme Jahreszeit noch nicht aufgegeben und läuft nach wie vor in kurzen Hosen herum. Dazu kann ich nur sagen: Winter is coming. Aber der Sommer hat seinen langen, guten Dienst getan und darf sich zurückziehen. And now his watch has ended.
Und während die einen den Spätherbst schlichtweg leugnen und ihm mit Birkenstocksandalen trotzen, haben andere Damen und Herren der Schöpfung wieder ihren Schal herausgeholt, den sie in großen Online-Versandhäusern unter der Kategorie „kuschelige Sofadecke“ gekauft haben. Modebewusste Menschen haben es heutzutage auch nicht einfach (Hatten die das je? Man denke an Skyheels, Korsetts, Ultra-Miniröcke und Jumpsuits), doch kein Riesenschal der Welt bringt etwas, wenn die Kälte durch jeden Riss der Skinny-Jeans drängt. Und nein, da hilft auch keine Netzstrumpfhose, die durch die Löcher hervorscheint.
Der Winter kommt und das bedeutet: Du bist immer zu kalt für draußen und viel zu warm für drinnen angezogen. Winter bedeutet aber natürlich viel mehr. Es bedeutet Schokolade im Überfluss, Spekulatius seit September und natürlich norddeutsche Gemütlichkeit. Ach was soll‘s, wir bleiben trendy: hygge. In der kalten Jahreszeit, werden Abende voller Kakao und Netflix wieder legitimiert, und ausgepowerte Studierende können getrost das tun, was sie als Kind gehasst haben: schon um 18 Uhr mit einem Buch bewaffnet ins Bett gehen.
Ein weiterer Vorteil begeistert die Redaktion ungemein, und das ist das prall gefüllte Kinoprogramm. Die Sommerflaute ist vorbei und die Kinosäle werden wieder Schauplatz phantastischer Abenteuer, romantischer Weihnachtskomödien (bah) und nervenaufreibender Thriller. Wir lieben Kino! Und besonders liebt die Redaktion unsere Kieler Kinovielfalt, die mit alten Traditionen, niedlichen Kinobars, Kino-Blind-Date-Abenden und viel Abwechslung betört. Deswegen widmen wir dem Kino in dieser Ausgabe besonders viel Aufmerksamkeit und berichten von aktuellen und älteren Filmen, unser Kinoexperte Marc nimmt euch mit auf seine Reise durch die Kinos mit Teil 5 seiner Reihe Cinéma, Mon Amour und zu guter Letzt haben wir ein paar leckere und innovative Popcornrezepte für‘s Heimkino zusammengestellt. 

Viel Spaß beim Lesen!

Artikel teilen auf
Johanna Rädecke
Über Johanna Rädecke 34 Artikel
Johanna schreibt seit Anfang 2015 vornehmlich für das Ressort Gesellschaft. Seit Februar 2017 ist sie Chefredakteurin des ALBRECHT. Sie studiert seit dem Wintersemester 2014 Deutsch und Soziologie an der CAU.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*